Assassin's Creed
299 Beiträge
Laststriker14
Valentin Gößnitzer
Irijan Kenway
MysticalTobi0
Caecilia59
Alle Beitragenden
LudeLp
Def.HK
• 2/4/2017

Unterschied zwischen Desmond und den Protagonist aus AC 4

Also ich fühle mich irgendwie mit den neuen Protagonisten aus AC 4 und AC Rouge nich so wohl
Liegt es daran das Desmond nich in der ego Perspektive ist oder daran das ich einfach zu wenig weiß von den neuen Protagonisten hat das auch wer? Also dieses Gefühl wenn man AC 4 wieder in die PS tut und man wieder raus aus den Animus geht das man sich nicht so wohl fühlt? Woran liegt es?
1 2
  • Zustimmen
  • Antworten
LudeLp
Def.HK
0
• 2/5/2017
Ja weil es einfach null Story hat
Es ist nur langweilig
Man rennt nicht oder kämpft oder erkundet Monte/Rom
Man hat kein Team, flieht vor niemandem: Null Action
Darum regt man sich auch auf, wenn man aus der spannenden Szenerie um Edward herum rausgerissen wird und diesen dämlichen stummen Kerl spielen muss. Du bist niemand!
Du willst kämpfen oder sehen wie der Konflikt voranschreitet.
Ich hoffe, dass da noch mal irgendwann was kommt!
Habe aber Syndicate noch nicht gespielt, weiß nicht was da passiert. Aber ich denke die werden das noch ne Weile so machen, denn so müssen sie sich nicht auch noch für außerhalb des Animus ne große Story ausdenken
0
• 2/5/2017
Wie haben die es überhaupt geschafft so ein animus Stuhl in so ein VR ähnliches Headset zu kompisieren? Also in rouge ist das so
Schreibe eine Antwort...