Fandom

Assassins Creed

Ahmad Sofian

2.726Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion5 Teilen


Ahmad Sofian war ein Assassine und der Vater von Abbas Sofian. Während der Belagerung von Masyaf im Jahr 1176, erhielt er den Auftrag das Lager der Sarazenen zu infiltrieren und auszuspionieren. Er wurde jedoch gefangen genommen und gezwungen, den Namen des Assassinen preiszugeben, der in Saladins Zelt eingedrungen war und bei seiner Flucht einen sarazenischen Adligen getötet hatte: Umar Ibn-La'Ahad. Saladin ließ über seinen General die Auslieferung von Umar fordern und bot im Gegenzug die Freilassung Ahmads an, sowie den Abzug der Sarazenischen Armee und das Ende der Belagerung. Die Assassinen willigten, unter dem Druck von Umar selbst, ein. Ahmad wurde zurück in die Festung gebracht und Umar vor den Toren Masyafs hingerichtet. Altaïr Ibn-La'Ahad machte Ahmad für den Tod seines Vaters verantwortlich. Ahmad selbst bereute später seine Tat ebenfalls und brachte sich vor den Augen Altaïrs um.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki