FANDOM


Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst dem Assassin's Creed Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.


Alexander der Große bzw. Alexander III. von Makedonien, war der König von Makedonien und einer der erfolgreichsten Eroberer der Menschheitsgeschichte.

Der riesige Erfolg von Alexander des Großen wurde unter anderem durch die Unterstützung der Templer und den von ihnen an ihn verliehenen Stab von Eden, ein Edensplitter der ersten Zivilisation, hervorgerufen. Durch diese Unterstützung galt er oft als Unbesiegbar und war weitreichend gefürchtet.

Alexander der Große starb am 10. Juli 323 v. Chr. in Babylon an einer Vergiftung, dafür verantwortlich war eine Assassinin mit dem Namen Iltani. Sie infiltrierte den engeren Kreis um Alexander und vergiftete ihn heimlich.

Referenzen Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki