Fandom

Assassins Creed

Alles kommt zu dem, der wartet

2.705Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Alles kommt zu dem, der wartet
Alles kommt zu dem der wartet.jpg
Technische Daten
Beschreibung:

Die Ladung des Schiffes beschaffen

Erscheint in:

Assassin’s Creed II

Art:

Hauptmission

Sequenz:

Sequenz 11

Missionsnummer:

67

Vorherige:

Zwei Fliegen, eine Klinge

Nächste:

Mitspielen

Geschichtliche Daten
Vorfahr:

Ezio Auditore da Firenze

Datum:

25. Juni 1488

Ort:

Venedig

Alles kommt zu dem, der wartet ist eine von Ezio Auditores genetischen Erinnerungen die Desmond Miles mithilfe des Animus nacherlebt

InhaltBearbeiten

Ezio und Rosa treffen sich auf einer Bank in der nähe des Markusplatzes. Sie fragt ihn, wieso er so betrübt ist, woraufhin der Assassine antwortet, dass er Geburtstag hat. Weiteres erzählt er Rosa, dass er immer noch nicht versteht, warum seine Familie gehängt wurde, und das, obwohl das Ereignis bereits 12 Jahre zurückliegt. Rosa überreicht ihm ein Geburtsagsgeschenk: Die Hafenpapiere des Schiffes, das nach Zypern fuhr. Der Ankunftszeitpunkt wäre morgen. Auf einmal platzt Leonardo ins traute Beisammensein herein und verlangt, mit Ezio zu reden. Ezio begleitet seinen Freund, der ihm von einem Satz im Kodex erzählt: "Der Prophet wird erscheinen, wenn der zweite Splitter in die schwimmende Stadt gebracht wird." Woraufhin Ezio fast automatisch sagt: "Nur der Prophet kann sie öffnen...Zwei Edensplitter" Daraufhin wird ihm klar, warum seine Familie von den Borgia erledigt wurde, um die Gruft zu finden und die Edensplitter zu holen. Dies teilt er Leonardo mit, worauf dieser einwirft, dass das die Templer vielleicht auch wissen, weil Ezio die Kodexseiten ja von ihnen hat. Nun wird Ezio klar, warum das Schiff nach Zypern gefahren ist: Um einen Edensplitter von dort zu holen. Ezio verspricht Leonardo, dass er auf die Templer warten werde.

Am nächsten Tag bezieht Ezio Stellung auf einer Mauer des Arsenales. Er beobachtet, wie ein Borgia-Kommandant eine Truhe einer flinken Wache übergibt. Weiteres erblickt er Mario, der die Szene ebenfalls beobachtet hatte.

Ezio verfolgt die flinke Wache quer durch Venedig bis zu einem Borgia-Stützpunkt, der schwerstens bewacht wird. Die flinke Wache wird von einem Kommandanten aufgefordert, das Paket gut zu verpacken, und dass der Maestro keine Fehler erlaubt. Ezio weiß nun, dass der Spanier ebenfalls hier ist. Kurzerhand beschließt er, die Gruppe zu inflitrieren um den Spanier endlich zu finden. Ezio tötet den Kommandanten und die flinke Wache und nimmt den Platz des Kommandanten ein.

Danach ist die Mission beendet.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki