FANDOM


Arsur Kampf

Kampf gegen die Kreuzritter

Arsur oder auch Arsuf war eine antike Stadt, später Kreuzfahrerstadt und Kreuzfahrerfestung im heutigen Israel.

In Assassin’s Creed begibt sich Altaïr Ibn La-Ahad nach Arsur, nachdem er erfahren hat, dass Robert de Sablé nicht in Jerusalem ist. Dort ist gerade eine Schlacht zwischen den Kreuzfahrern und den Sarazenen im Gange.

Der Zweikampf Bearbeiten

Nach dem Altaïr sich den Weg zum Richard und Robert de Sablé freigekämpft hat, versucht Altair dem König zu erklären, dass Robert ihn verraten würde. Richard beschließt, dass es einen Zweikampf zwischen Altaïr und Robert geben soll. Der Überlebende würde Gottes Wort vertreten und so die Wahrheit sprechen. Doch bevor es zum Zweikampf kommt muss Altaïr sich gegen einige Kreuzritter behaupten.Der Assassine kann den Anführer der Templer nach einem harten Kampf töten.

Robert erklärt Altaïr vor seinem Tode, dass es nicht neun Menschen waren, die den Apfel fanden, sondern zehn. Al Mualim hatte die Assassinen betrogen und so kehrt Altaïr nach Masyaf zurück.

Externe Links Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki