Fandom

Assassins Creed

Assassin’s Creed: Brotherhood

2.730Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion6 Teilen


Assassin’s Creed: Brotherhood ist ein Ableger von Assassin’s Creed II und setzt die Geschichte um Ezio Auditore und Desmond Miles fort. Das Spiel erschien am 18. November 2010 für die PlayStation 3 und für die Xbox 360. Am 17. März 2011 erschien die PC-Version des Spiels.

Handlung

Zu Beginn des Spiels erreichen Desmond, Rebecca, Lucy und Shaun nach der Flucht aus ihrem ersten Versteck die Villa in Monteriggioni. Dort suchen sie in den Erinnerungen von Desmonds Vorfahr Ezio Auditore nach einer Lösung für den vermeintlichen Weltuntergang. Sie forschen nach dem Apfel, einem Edensplitter, von dem sie hoffen, dass er sie zu den Tempeln führen wird, von denen ihnen Minerva erzählt hat. Ezios erste Erinnerung, die Desmond durchlebt, startet in Monteriggioni, wo er von Cesare Borgias päpstlicher Armee angegriffen wird. Mario Auditore, sein Onkel, wird getötet und Ezio schwer verwundet.

Ezios Reise führt ihn nach Rom, wo er die Borgia stürzen und den Apfel wiedergewinnen möchte, der ihm entwendet wurde. Nachdem der Protagonist den Edensplitter findet, eliminiert Ezio Cesare Borgia und versteckt den Apfel unter dem Kolosseum, sodass dieser keinen weiteren Schaden mehr anrichten kann. Desmond und seine Freunde jedoch reisen nach dieser Erkenntnis sofort zum Kolosseum und betreten das Versteck. Desmond hört während seines Eindringens immer wieder die Stimme Junos, die ihm Hinweise auf die Wahrheit gibt. Als er mit den anderen den Apfel erreicht, nimmt Desmond ihn in die Hände, wodurch seine DNA mit dem Edensplitter kommuniziert. Desmond wird vor Augen geführt, dass Lucy ihn betrügen und den Apfel zu den Templern bringen möchte, weshalb er sich entscheidet, seine - falsche - Freundin zu töten.

Beschreibung

Es verschlägt uns als Ezio nach Rom. Die Stadt wird Hauptschauplatz von Brotherhood sein und dreimal so groß wie Florenz aus dem Vorgänger. Hier will Ezio seine Feinde stellen, doch er ist inzwischen über 40 Jahre alt und kann sich nicht alleine in das Machtzentrum der Templer begeben. Hier kommt die namensgebende Bruderschaft ins Spiel. Rom ist keine freie Stadt, überall sind die Geschäfte geschlossen, Wachen kontrollieren und Türme der Borgias halten die Viertel besetzt. Zwölf dieser Gebäude gibt es in der Metropole, wir müssen nun diese Türme niederbrennen, um den Griff der Borgia zu schwächen.

Während wir in den Straßen wandern, werden wir manchmal Zeuge von Aufständen gegen die Soldaten. Stehen wir den Bürgern bei, schließen sie sich nach Abnehmen des Ehrenkodexes unserer Bruderschaft an und geloben uns Gefolgschaft.

Sodann können wir an den überall verstreuten Taubenständen unsere Gruppe verwalten. In ganz Europa warten Auftragsmorde, zu denen wir die Männer entsenden können. Je nach Erfahrung und Ausrüstung steigt die Erfolgswahrscheinlichkeit. Das ganze erinnert ein bisschen an ein Browsergame – Ezio entsendet den Mann, ein paar Minuten später erfahren wir von seinem Erfolg oder einem tödlichen Versagen. Die folgenden Ziele soll es geben: Florenz, Venedig, Barcelona, Rom, Moskau, London, Kalikut, Lissabon, Wien, Konstantinopel und Köln.

Bis zu zwölf Gefährten können wir ansammeln, jedoch nicht von Beginn an. Da die Assassinen die ehemaligen Wachtürme beziehen, gibt es einen Grund mehr für deren Ausradierung. Dazu muss Ezio in jedem Turm den Hauptmann der Wache ausschalten, um seine Gefolgsleute in die Flucht zu schlagen. Das soll nicht einfach sein, denn die Feinde verfügen über Charakteristika. Einer ist etwa ein Feigling und läuft vor uns weg, ein anderer zieht den Kampf vor und stellt sich uns als harter Gegner in den Weg. Scheitern wir, müssen wir einen Tag bis zum Wachwechsel warten, ehe Ezio einen erneuten Verusch unternehmen kann. Alsdann erklimmen wir das Gebäude und stecken es oben in Brand, damit die Befreiung für alle sichtbar ist.

Danach haben wir nicht nur einen Assassinen-Slot mehr, sondern können auch die Läden in diesem Gebiet betreten. Dort erwerben wir dann bessere Ausrüstung für uns und die Privatarmee. Durch Geldeinsatz und das Bauen von Gebäuden bringen wir Rom wieder auf Vordermann und schließlich in die Renaissance. Die Entwickler sind sehr stolz auf dieses Feature, das an den Aufbau von Montereggioni in Assassin’s Creed II erinnert. Dieser war allerdings recht sinnlos, da wir irgendwann über unbegrenzte Finanzmittel verfügten und sich die meisten Käufe nicht spielerisch auswirkten. Das soll nun anders sein. Wir erhalten neue Missionen von unterschiedlichen Fraktionen und verändern das Stadtbild und die Bewohner, die sich von Obdachlosen und Armen in Kaufmänner und Adelige wandeln.

Uns stehen also nach erfolgreicher Zerstörung der Türme insgesamt zwölf Kollegen zur Seite, die durch Ausrüsten und Aufträge stärker geworden sind. Wie macht sich das im Kampfsystem bemerkbar?

Die Entwickler führen ein neues Element im Interface ein: die BAMs. Das steht für Brotherhood Assistance Move und wird durch rote Balken unter der Lebensenergie symbolisiert. Damit rufen wir bis zu sechs unserer Gefährten - aufgeteilt in Zweiergruppen - herbei, um Wachen zu erschießen oder uns im Kampf zu helfen. Das Balancing wird dabei durch zwei Dinge gewahrt: Erstens haben wir die maximale Anzahl von Assassinen mitsamt Ausrüstung erst am Ende des Spiels, zweitens hat die Fähigkeit einen Cooldown, um Spammen zu vermeiden. Die Nachwuchsmörder machen ihren Job gut und werfen je nach Ausrüstung auch mal mit Rauchbomben und ähnlichem. Der Heimat ferne Assassinen, die gerade auf einer Mission sind, können natürlich nicht gerufen werden. In den Kämpfen selbst verwenden wir etwa neue Giftpfeile, die Leonardo für uns entworfen hat. Es soll möglich sein, mehrere Feinde zugleich anzugreifen und mit Waffenkombinationen auszuschalten. So tötet der Held auf einem E3-Screenshot eine Wache mit dem Schwert, den anderen mit einem Wurfmesser.

Neben den Pfeilen hat unser Erfinderfreund auch einen Fallschirm entworfen, mit dem Ezio sich auch mal aus größerer Höhe fallen lassen kann. Allerdings sind einige von Da Vincis Plänen anscheinend in die falschen Hände geraten, denn Borgia verfügt über einige Kriegsmaschinen aus der Ideenschmiede. So werden wir uns mit Maschinengewehren und Kanonen, welche Schiffe mit nur einem einzigen Schuss zerstören können, auseinandersetzen müssen. Diese Erfindungen gehen übrigens teilweise wirklich auf den Italiener zurück. Auch die neuartigen Gewehre der Wachen lassen den Eindruck aufkommen, dass Leonardo wohl im Laufe der Handlung eine wichtige Rolle spielen wird. Als neuen Move kann Ezio durch Warenlifte hohe Plattformen erklimmen.

Auch die parallele Handlung in der Gegenwart wird ihren Auftritt in Brotherhood haben; Spieler können sich also auf ein Wiedersehen mit Desmond Miles und seinen Helfern freuen. Machiavelli wird ebenfalls auftauchen, als Assassinenanführer in Rom versorgt er uns mit Informationen über die Templer und erteilt Missionen.

Waffen

Es gibt wieder zahlreiche Waffen. Man kann nun schwere Waffen im Inventar haben. Eine Armbrust, die das lautlose Eliminieren der Gegner möglich macht, ist nun auch nutzbar.

Quelle: [1]

Spielübersicht

Leben und atmen Sie als Ezio, dem legendären Meister-Assassinen, bei seinem fortdauernden Kampf gegen den mächtigen Orden der Templer. Er muss in Italiens größte Stadt reisen, Rom, das Zentrum von Macht, Gier und Korruption, um in der Hochburg des Feindes zuzuschlagen. Um die korrupten Tyrannen dort zu entmachten, braucht er nicht nur Kampfkraft, sondern auch Führungsqualitäten, denn Ezio kommandiert die ganze Bruderschaft, die er hinter sich versammeln kann. Nur wenn sie zusammenarbeiten, können die Assassinen ihre Todfeinde besiegen. Und zum ersten Mal wird es eine nie dagewesene Multiplayer-Ebene geben, auf der Sie aus einer Vielzahl einzigartiger Charaktere, von denen jeder über individuelle Waffen und Attentats-Techniken verfügt, wählen können, um Ihr Geschick gegen andere Spieler aus der ganzen Welt auf die Probe zu stellen. Es ist Zeit, sich der Bruderschaft anzuschließen.

Eigenschaften und Vorteile

  • MEISTERN SIE DIE MÖGLICHKEITEN - Erleben Sie als Ezio, dem legendären Meister-Assassinen, mehr als 15 Stunden Singleplayer-Gameplay angesiedelt in der lebendigen, pulsierenden und unberechenbaren Stadt Rom.
  • FÜHREN SIE EINE LEGENDÄRE BRUDERSCHAFT – Rekrutieren und trainieren Sie vielversprechende junge Assassinen. Setzen Sie sie überall in der Stadt ein, wo Sie es für angebracht halten, oder rufen Sie sie während Ihrer Abenteuer zu Hilfe.
  • ERLEBEN SIE EINE REICHHALTIGE, HISTORISCHE UMGEBUNG – Arbeiten Sie mit echten historischen Persönlichkeiten zusammen, wie zum Beispiel Leonardo da Vinci, Niccolò Machiavelli und Caterina Sforza.
  • GEWINNEN SIE DIE HERZEN DER STADT – Benutzen Sie Ihr schwerverdientes Geld, um die heruntergekommene Hauptstadt wiederzubeleben. Gewinnen Sie die Bürger für Ihre Sache und schalten Sie Extra-Fraktionen und -Missionen frei.
  • SETZEN SIE GEHEIME WAFFEN EIN – Eliminieren Sie Ihre Gegner flink mit Werkzeugen wie vergifteten Bolzen, Fallschirmen, der doppelten versteckten Klinge oder einer verbesserten Flugmaschine.
  • EIN UNVERGESSLICHER MEHRSPIELERMODUS - Ihnen steht eine Vielzahl authentischer Charakterklassen zur Verfügung. Jede davon zeichnet sich durch besondere Bewaffnung und Angriffe aus. Die detaillierten Level und eine Reihe unterschiedlicher Spielmodi sorgen für viel Abwechslung und immer neue Überraschungen.

Editionen

Laut Ubisoft wird es vier Spezialeditionen geben, in Europa jedoch nur drei, da die Collector Edition nur in Amerika erscheint.

D1 Version

In der D1-Edition handelt sich um eine limitierte Erstauflage von Assassin’s Creed Brotherhood. Die Verpackungsfront wurde mit einem besonderen Lack veredelt. Sie enthält desweiteren die zwei Orte Trajan Market und Aqua Gears.

Auditore Edition

Die Auditore Edition ist eine aufwendig gestaltete Box und folgendem Inhalt:

  • Ein 3D thermogeformtes Portrait von Ezio Auditore
  • Eine Version von Assassin’s Creed Brotherhood
  • Ein Set Sammlerkarten zu den Mehrspieler-Charakteren in Assassin’s Creed Brotherhood mit Details zu deren besonderen Attacken und Biographien
  • Assassin’s Creed Lineage DVD: Ein spannender Kurzfilm in 3 Episoden über Giovanni Auditore, Ezios Vater

Zusätzlich gibt es freischaltbare Inhalte:

  • Eine exklusive Außenkarte "Aquädukte" für den Einzelspieler Modus
  • Einen besonderen Einzelspieler-Skin für Ezio ("Helmschmied Drachen Rüstung")

… und weiteren geheimen Inhalten.

Limitierte Codex Edition

Die Limited Codex Edition ist eine in der Renaissance gestaltete Kiste und enthält folgende Inhalte:

  • Eine Karte von Rom
  • Eine Version von Assassin's Creed: Brotherhood
  • Ein Set Sammlerkarten zu den Mehrspieler-Charakteren in Assassin’s Creed Brotherhood mit Details zu deren besonderen Attacken und Biographien
  • Assassin’s Creed Lineage DVD: Ein Kurzfilm in 3 Episoden über Giovanni Auditore, Ezios Vater
  • Der Spiele-Soundtrack und eine Galerie
  • Den Exklusiven Codex, handgeschrieben von Altaïr

Zusätzlich gibt es freischaltbare Inhalte:

  • Zwei exklusive Einzelspieler-Karten "Aquädukte" und "Trajan Markt"
  • Zwei exklusive Mehrspieler-Charaktere "der Harlekin" und "der Offizier"
  • Helmschmied Drachen Rüstung für Ezio

Collector's Edition

Die Collector's Edition ist eine Version, die nur in den US-Staaten erhältlich war und ist eine schwarze Box mit folgenden Inhalten:

  • Das Spiel Assassin's Creed Brotherhood
  • Ein Making-Off Video von Assassin's Creed Brotherhood
  • Sämtliche Trailer und Developer Diary's von Assassin's Creed: Brotherhood
  • Die Spiele-Soundtracks
  • Eine Karte von Rom
  • Ein exclusives Art-Book
  • Und ein "Jack-In-The-Box"-Spielzeug mit Cahin oder Malfatto als Clownfigur

Zusätzlich gibt es freischaltbare Inhalte:

  • Zwei exklusive Singleplayer Karten "Aquädukte" und "Trajan Markt"

Pressestimmen

demonews.de

Quelle: [2]

Kürzlich bestätigte Ubisoft die Entwicklung von Assassin’s Creed Revelations. Verwunderlich ist das nicht, denn innerhalb von nur zwei Monaten konnten von der zweiten Episode stolze sechs Millionen Exemplare für die Xbox 360 und die PS3 abgesetzt werden. Für die noch recht junge Reihe ist das ein beachtlicher Erfolg, den Ubisoft freilich nutzen möchte.

Im nächsten Geschäftsjahr von Ubisoft, das im März 2011 endet, soll daher Assassin’s Creed Revelations erscheinen. Yves Guillemot, Chef des französischen Spieleherstellers, verriet schon einmal, dass die gleichen Entwickler von Teil 2 an der Fortsetzung arbeiten werden, Unterstützung erhalten diese von weiteren hauseigenen Studios.

Wenn ihr euch mit Ezio mittlerweile anfreunden konntet, dann wird euch sicher die Tatsache gefallen, dass in Assassin's Creed Revelations wieder der Held der zweiten Ausgabe die Hauptrolle einnehmen wird. Auch wird die Geschichte von Assassin’s Creed II direkt fortgesetzt. Ein schnödes AddOn soll uns wohl auch nicht erwarten, denn zum "Vollpreis" soll das Game verkauft werden.

Als sicher gilt weiterhin, dass erstmals ein Mehrspieler-Modus integriert wird. Bleibt zu hoffen, dass dies nicht nur ein unnötiger Aufsatz wird, der den "Vollpreis" dann rechtfertigen soll. Wir sind uns sicher, dass Assassin’s Creed Revelations pünktlich unter dem diesjährigen Weihnachtsbaum liegen wird...

bild.de

Quelle: [3]

Zwei Monate nach der Veröffentlichung von „Assassin’s Creed 2“ kündigt Ubisoft den Nachfolger an: „Assassins Creed Brotherhood“. Inklusive einschneidender Neuerungen und Mehrspieler.

Die Geschichte setzt nach den Geschehnissen des Vorgängers ein. Am Protagonisten ändert sich daher nichts: Sie machen in „Assassin’s Creed: Brotherhood“ erneut mit Ezio die Renaissance unsicher. Ansonsten wartet Teil 3 mit zahlreichen Neuerungen auf.

Das Abenteuer spielt hauptsächlich im Rom des frühen 16. Jahrhunderts. War Ezio im Vorgänger noch getrieben von persönlichen Rachegefühlen, kämpft der nunmehr über 40-jährige Meister-Attentäter um das Fortbestehen des Assassinen-Ordens. Dafür rekrutieren Sie im Verlauf von „Assassin’s Creed: Brotherhood“ zahlreiche Mitstreiter, die Ihnen während des Abenteuers helfend zur Seite stehen und Sie auch bei Ihren Missionen unterstützen.

Für Teil 3 verspricht Ubisoft aggressivere Gegner, ein Wiedersehen mit alten Bekannten und neue Erfindungen von Leonardo da Vinci. So stehen Ihnen für Ihre Aufträge diesmal neben Giftpfeilen unter anderem Fallschirme zur Verfügung.

Der Stadt Rom kommt in „Assassin’s Creed: Brotherhood“ eine besondere Bedeutung zu. Ähnlich wie Ihre Heimatstadt Monteriggioni in Teil 2 bessern Sie auch die ewige Stadt auf. Investieren Sie in neue Gebäude und Upgrades, sichern Sie sich die Unterstützung der Bevölkerung und schalten neue Missionen frei.

Neu in „Assassin’s Creed: Brotherhood“ ist der Mehrspielermodus. Im Assassinen-Duell mit Ihren Freunden schlüpfen Sie in die Haut unterschiedlicher Charakterklassen. Als Adliger, Doktor, Priester oder Kurtisane stehen Ihnen jeweils einzigartige Waffen zur Verfügung. Auf Karten, die an Schauplätze des Einzelspielermodus angelehnt sind, versuchen Sie, Ihre Widersacher auszuschalten.

Für die Flucht hat sich Ubisoft etwas Besonderes einfallen lassen: Statt Heuballen als Versteck zu nutzen, gibt es auf den Karten „Chase Breakers“ (übersetzt: Verfolgungs-Unterbrecher). Das sind Objekte in der Spielumgebung, etwa Balken oder Stangen, die nach einmaliger Benutzung abbrechen. Hierdurch hält sich der Flüchtende seine Verfolger vom Leib. Weitere Details zu den Spielmodi gab Ubisoft noch nicht preis.

Prognose: An der starken Grafik wird sich nichts ändern, aber „Brotherhood“ dürfte deutlich mehr Abwechslung bieten als „Assassin’s Creed 2“. Nicht nur mit dem überfälligen Mehrspielermodus, sondern speziell wegen der neuen taktischen Elemente, die Ezios Mitkämpfer ins Spiel bringen.

Trailer

Siehe Trailer
http://assassinscreed.de.ubi.com/brotherhood/

Im Trailer sieht man, dass die Handlung 1503 spielt, also 4 Jahre nach dem Ende von Assassin’s Creed II, woraus man vermuten kann, dass man am Ende Rodrigo Borgia töten muss - genau wie Robert de Sable - da er in diesem Jahr starb.

Es fängt mit einer Zusammenkunft von Papst Alexander VI - besser bekannt als Rodrigo Borgia - vor einer Kirche an, die Ezio beobachtet. Er geht voran Richtung der Kutsche des Papstes, wobei ihn ein Wachposten erspäht und ihn mit einem Gewehr erschießen will. Jedoch wird der Wachposten von einem Ordensbruder Ezios ausgeschaltet. Ezio geht weiter voran und wird von 2 weiteren Wachen entdeckt, die wiederum werden ebenfalls von seinen Ordensbrüdern getötet. Danach wird er von 4 weiteren Wachen angegriffen, die er durch seine Doppelklingen und anschließend mit 2 Wurfmessern erledigt. Danach wird er von 10 Wachen mit Lanzen umringt und Cesare Borgia - der Mann, der den Angriff gegen Monteriggioni führte und Mario tötete - steigt aus der Kutsche. Schlagartig werden die 10 Wachen mit Pfeilen getötet. Zwei Reitern wird vom Templer befohlen, Ezio zu töten. Souverän wehrt Ezio diese ab. Kurze Zeit später kommt eine Gruppe von Gardisten auf Befehl aus der Kirche, dem Zielort des Templers, heraus und stellt sich schützend vor den Templer. Nun zeigen sich die Ezios Helfer und stellen sich in V-Formation hinter ihn. Der Trailer endet, während Assassinen und Templer zum Kampf bereit aufeinander zurennen.

Weitere Informationen

Einzelheiten

  • Das Spiel ist am 18. November 2010 zeitgleich für die Xbox 360 und die Playstation 3 erschienen.
  • Die PC-Version ist im März 2011 erschienen.
  • In Assassin’s Creed: Brotherhood kann man das erste Mal die Assassinen-Bruderschaft anführen.
  • Brotherhood spielt anfangs in Monteriggioni, danach gelangt man durch einen Angriff der Templer nach Rom
  • Laut Ubisoft ist Rom dreimal so groß wie Florenz.
  • Ähnlich wie in AC2 bei Monteriggioni, kann man Rom wieder neu erblühen lassen .
  • Die Bruderschaft spielt in Assassin’s Creed: Brotherhood eine wichtige Rolle.

Screenshots

Weiterführende Links

Externe Links

Quellen

(Bitte unbedingt fehlende Quellenangaben ergänzen.)

  1. ubi.com
  2. demonews.de
  3. bild.de

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki