Fandom

Assassins Creed

Assassin’s Creed IV: Black Flag Komplettlösung

2.730Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Fortschrittsanzeige AC4.jpg

Die Fortschrittsanzeige

Diese Seite enthält eine Sammlung aller Missionen aus dem Spiel Assassin’s Creed IV: Black Flag. Es sei ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die einzelnen Artikel Spoiler zur Geschichte im Spiel enthalten.

Einzelspieler-Missionen Bearbeiten

  • Edward Kenway (Erinnerung) - Edward hat sich Ärger eingehandelt. Sein einziges Ziel ist es jetzt zu überleben - gegen alle Widerstände und Angriffe.

  • Havanna, wie es leibt und lebt - Edward - der sich als Assassine Duncan Walpole ausgibt - folgt Stede auf der Suche nach einer Unterkunft. Dort will er sich auf ein riskantes Treffen mit dem Gouverneur vorbereiten.
  • ...und mein Zucker? - Die Karten, die Edward an den Gouverneur Torres verkaufen wollte, wurden von den Wachen beschlagnahmt. Nun muss er herausfinden, wohin sie gebracht wurden und sie wieder in seinen Besitz bringen.
  • Mister Walpole, nehme ich an? - In seiner Verkleidung als der Assassine Duncan Walpole, muss Edward dem Gouverneur Havannas mehrere Karten und einen merkwürdigen Kristallwürfel überbringen.
  • Der Mann, den sie den Weisen nennen - In der Erwartung, dort seine Behlonung zu erhalten, trifft sich Edward mit den Templern in der Nähe des Hafens.
  • Eine Schuld einfordern - Enttäuscht von der Höhe seiner Belohnung beschließt Edward, Torres Lager zu infiltrieren und den Mann zu befreien, den man den Weisen nennt.
  • Die Schatzflotte - Edward findet sich in Ketten gelegt auf einem spanischen Schatzschiff wieder und entschließt sich zur Flucht.

  • Der ungeübte Käpt'n - Als erste Amtshandlung in seiner Rolle als neuer Quartiermeister schlägt Adéwalé Edward vor, auf die Jagd zu gehen, um sich auszurüsten.
  • Wir stellen ein - Um ein wirklich erfolgreicher Pirat zu werden, muss Edward eine neue Mannschaft für die Jackdaw zusammenstellen.
  • Prisen und Plünderungen - Edward erlernt die Grundlagen des Plünderns von Schiffen von Benjamin Hornigold.
  • Hisst die Schwarze Flagge - Edward erfährt, welche Gefahren und Aufregungen mit seinem steigenden Bekanntheitsgrad einhergehen, während er sich gegen die Briggs verteidigt, die ihn verfolgen.
  • Zuckerrohr und seine Produkte - Auf James Kidds Rat hin verfolgt Edward einen von Peter Beckfords Gesandten zurück zu dessen Plantage und plündert das dortige Warenhaus.
  • Angemessene Verteidigung - Edward, Ed Thatch und James Kidd verfolgen eine spanische Galeone zu ihrem Anlegeplatz und erleben eine merkwürdige Überraschung.
  • Ein Einzelner Wahnsinniger - Aus Angst, Julien du Casse könnte ihn auf der Jackdaw gesehen und erkannt haben, beschließt Edward, den Templer zu töten.

  • Die Alte Bucht - Edward erkundet sein neues Versteck auf Great Inagua und stößt auf mehr als nur ein merkwürdiges Geheimnis.
  • Nichts ist wahr... - Nachdem sich Edward in der Gesellschaft von Männern und Frauen wiederfindet, die ihm keineswegs freundlich gesinnt sind, schleicht er durch ein Assassinendorf, um Meister James Kidd ausfindig zu machen.
  • Das Vergrabene Geheimnis der Weisen - Edward und James untersuchen den Maya Tempel nach Hinweisen auf die Identität des Weisen.
  • Überrannt und Überwältigt - Edward muss seine gefangene Crew und weitere Assassinen aus den Fängen der Scklavenhändler befreien, die in Tulum angekommen sind.

  • Die Forts - Als Edward und Adéwalé erfahren, dass der Templer Torres plant, eine große Schiffsladung Gold von einem nahegelegenden Fort abzuholen, fassen sie einen Entschluss.
  • Der Handlungsreisende - Indem er Torres und dessen Geld als Köder benutzt, hoffft Edward, den Aufenthaltsort des Weisen zu enthüllen und ihn aus der Gefangenschaft des Sklavenhändlers Laurens Prins zu befreien.
  • Unbemannt - Edward muss den Sklavenhändler Laurens Prins für James Kidd töten, bevor er den Mann, den man den Weisen nennt, aus seiner Gefangenschaft befreit.

  • Nach Medizin tauchen - Edward erkundet mithilfe seiner Tauchglocke eine gesunkene spanische Flotte.
  • Des Teufels Advokat - Edward und Adéwalé müssen Blackbeard finden und vor den angreifenden britischen Kriegsschiffen beschützen.
  • Die Belagerung von Charles-Towne - Edward bietet Blackbeard an, bei der Beschaffung von Medizin aus den Händen der sturen Einwohner Charles-Towns zu helfen.

  • Wir bitten um Parlay - Gouverneur Woodes Rogers erreicht Nassau und bietet allesn Piraten das Pardon des Königs an. Edward verfolgt ihn, um seinen wahren Plänen auf die Schliche zu kommen.
  • Die Pulver-Verschwörung - Edward sammelt große Mengen Schießpulver, um seine Flucht aus Nassau vorzubereiten.
  • Der Ausrangierte Commodore - Edward beschließt ein Attentat auf Peter Chamberlaine zu verüben, bevor der Commodore den Befehl zur Versenkung aller Piratenschiffe geben kann.
  • Das Feuerschiff - Edward und Charles Vane setzen ihren Plan, die britische Blockade zu durchbrechen und aus Nassau zu fliehen, in die Tat um.

  • Gehe nicht in Frieden... - Edward segelt nach North Carolina, um Blackbeard davon zu überzeugen, in die Karibik zurückzukehren.
  • Aufgeblasene Bastarde - Edward und Charles Vane begeben sich auf die Suche nach einem Sklavenschiff der Royal African Company, um Informationen über ein Schiff namens "Princess" einzuholen.
  • Gestrandet - Ausgesetzt und allein irgendwo in der Karibik versucht Edward, die immer schlimmer werdenden Übergriffe von Charles Vane zu überstehen.

  • Welch Überraschung - Nachdem er erfahren hat, dass die Princess den Hafen von Kingston verlässt, reist Edward dorthin, um weitere Informationen zu sammeln ... und trifft auf Feinde, die denselben Plan verfolgen.
  • Vertrauen mus man sich verdienen - Edward bietet an, die Templer Burgress und Cockram zu töten. Er hofft, so das Vertrauen des Weisen Bartholomew Roberts zu gewinnen.

  • Black Barts Schachzug - Während ihrer Suche nach einen wichtigen, aber nicht näher definierten Schatz, weist Bartolomew Roberts Edward an, sich unter die portugiesischen Schiffe zu mischen und eines ihrer Schiffe zu stehlen
  • Mord und Totschlag - Edward muss seinen alten Freund Benjamin Hornigold aufspüren und töten, um zu verhindern, dass dieser das Observatorium findet.
  • Das Observatorium - Edward und Bartholomew Robertrs schlagen sich ihren Weg durch den tückischen Dschungel, um zum Eingang des Observatoriums zu gelangen.

  • Leiden, ohne zu sterben - Nach seiner Flucht aus beinahe einjährigier Gefangenschaft bricht Edward mit dem Assassinen Ah Tabai in das britische Militärgefängnis ein, um Anne und Mary zu befreien.
  • Delirium - Edward betrinkt sich zur Bessinungslosigkeit und träumt davon, große Beute zu machen.
  • Alles ist Erlaubt... - Edward kehrt zurück zu den Assassinen, um Wiedergutmachung für seine Taten zu leisten. Schnell findet sich eine Gelegenheit, zu helfen.

  • Kein Gouverneur mehr - Edward verfolgt das erste seiner drei Hauptziele: Gouverneur Woodes Rogers.
  • Royal Misfortune - In der Hoffnung, das Instrument aus dem Observatorium beschaffen zu können, verfolgt Edward seine zweite Zielperson: Bartholomew Roberts.
  • Verdorbenes Blut - Edward verfolgt sein drittes Hauptziel: Laureano Torres.
  • Immerzu ein Dorn - Edward verfolgt seine dritte Zielperson: Laureno Torres.

  • Das Ende - Nachdem er viele Monate mit seinem neuen Quartiermeister durch die Karibik gesegelt war, legt Edward bei seinem Versteck auf Great Inagua an, um einen besonderen Gast zu empfangen.
  • Grandios, Master Kenway! - In der Trauer um seine Frau Caroline hat sich Edward nun mit seiner Tochter zusammengetan, von der er bisher nicht einmal wusste, dass es sie gibt. Gemeinsam setzen sie Segel Richtung England, um dort ein neues Leben zu beginnen ...

  • Gegenwart 1 - Als neuer Abstergo-Mitarbeiter wird man in die Firma eingeführt
  • Gegenwart 2 - Man trifft Olivier Garneau und lernt Computer zu hacken
  • Gegenwart 3 - Melanie ruft zu einem Treffen, welches durch John aus der IT zu einem Einbruch in Oliviers Büro wird.
  • Gegenwart 4 - Der Protagonist befindet sich im "Bunker" und hackt weitere Systeme für John.
  • Gegenwart 5 - John offenbart seine wahre Identität und es kommt zum Showdown

[...]

Marine-Missionen Bearbeiten

[...]

Templerjagd Bearbeiten

  • Die Taino-Assassinin - Edward Kenway trifft sich mit der Meister-Assassinen Opía Apíto, um sie über die Bedrohung durch die Templer aufzuklären.
  • Die Schiffe der Templer - Edward sucht nach den Namen und Aufenthaltsort des Templers.
  • Die rechte Hand - Edward begibt sich auf die Suche nach der rechten Hand des Templers.
  • Die Spur von Lucia Márquez - Edward muss Lucia Márquez töten. um an ihren Templer Schlüssel zu gelangen.

  • Angriff auf das Assassinen Büro - Edward findet die Meister-Assassinin Rhona Dinsmore inmitten eines Kampfes und beschließt, ihr zu helfen.
  • Ein Dieb auf dem Markt - Edward muss einen Taschendieb bestehlen, um mehr über die Anwesenheit der Templer zu erfahren.
  • Rüstungswettlauf - Um Hillary Flints Verteidigung zu schwächen, muss Edward dessen Pulverreserve in die Luft sprengen.
  • Flints Ende - Edward muss Hillary Flint eliminieren, um an dessen Templer-Schlüssel zu gelangen.

  • Der Maroon Assassine - Edward trifft sich mit dem Meister-Assassinen Antó, um ihn über die Bedrohung durch die Templer aufzuklären.
  • Maroons rekrutieren - Edward hilft Antó dabei, die Sklaven zu befreien. Im Gegenzug erhält er Informationen über den Templer und seinen Schlüssel.
  • Unter Beschuss - Edward hilft Antó dabei, das Büro gegen einen Templerangriff zu verteidigen.
  • Die List des Kommandeurs - Edward muss Kenneth Abraham ermorden, um an dessen Templer-Schlüssel zu gelangen.

  • Oh, Bruder... - Edward trifft sich mit Vance Travers- um ihn über die wachsende Bedrohung durch die Templer aufzukären.
  • Der andere Bruder - Edward führt eigene Untersuchung zu Vance Travers durch, um Uptons verdacht zu überprüfen.
  • Uptons Sorgen - Edward bringt Upton in Sicherheit, um ihn vor seinem Bruder Vance zu beschützen.
  • Königin der Piraten, König der Narren - Edward muss Jing Lang eliminieren, um an ihren Templer-Schlüssel zu gelangen.

Schrei nach FreiheitBearbeiten

  1. Die Ruhe vor dem Sturm - Adéwalé bricht zu einer, wie er meint, typischen Attentatsmission im Namen der Bruderschaft auf
  2. Ein gemeinsamer Feind - Adéwalé deckt die Identität der mysteriösen Bastienne Josephe auf.
  3. Den Grundstein legen - Adéwalé muss Augustine Dieufort einen Brief überbringen.
  4. Ein eigenes Schiff - Adéwalé muss ein Schiff stehelen,um Zugang zur offenen See mit all ihren Möglichkeiten zu haben.
  5. Den Schleier lüften - Adéwalé muss herausfinden, warum der Gouverneur Bastienne nicht mehr mit Informationen versorgt.
  6. Eine wissenschaftliche Untersuchung - Adéwalé muss Nachforschungen in Port-au-Prince anstellen,um Godins Motive aufzudecken.
  7. Die Saat säen - Adéwalé muss ein Manifest austauschen, damit seine lesekundigen Rekruten an Bord des Expeditiosschiffs gehen können.
  8. Auf den Grund damit - Adéwalé muss das Sklavenschiff abfangen
  9. De Fayets letztes Gefecht - Adéwalé muss Gouvernuer de Fayet zur Rechenschaft ziehen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki