FANDOM



Die Basilica di San Lorenzo war eine der größten Kirchen in Florenz in Italien und die Grabkirche der Familie Medici, eingschlossen Lorenzo de' Medici.

Beschreibung in der DatenbankBearbeiten

Die Basilica di San Lorenzo, angeblich die älteste Kirche von Florenz, wurde von allen Medici aufgesucht, wenn sie starben. Sie wurde bereits 393 geweiht, als sie noch außerhalb der Stadtmauern stand.

Michelangelo entwarf die innere Fassade, während Filippo Brunelleschi, Erbauer der Kuppel von Santa Maria del Fiore, den Gesamtplan erstellte. Er starb, bevor die Kirche fertiggestellt wurde und viele seiner Entwürfe wurden später überarbeitet.

Mit ihren nun fast 50 Särgen war die Gruft der Medici eigentlich dafür gedacht, das heilige Grab mit dem Leib Christi zu bewahren. Allerding schlugen alle Versuche, es zunächst aus Jerusalem zu kaufen und dann auch zu stehlen, fehl. Das beweist, dass Banker vieles kaufen können, aber nicht Integrität. Hm...jedenfalls damals nicht.

SonstigesBearbeiten

1494 gelangte Florenz unter die Kontrolle von Girolamo Savonarola und der Hautmann seiner Wache stellte eine Falle in der Kirche. Viele Dissidenten fielen ihm zum Opfer, die den Hauptmann bekämpfen wollten, innerhalb von San Lorenzo allerdings einer großen Streitmachen gegenüber standen und geschlagen wurden. Erst Ezio Auditore da Firenze gelang es 1497, den Hauptmann zu töten.

TriviaBearbeiten

  • Hier befindet sich eine Glyphe, auf der zur Kuppel zugewandten Seite eines der Glockentürme.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki