FANDOM


Die Basilica di San Marco (auch Markusdom) ist die berühmteste Kirche Venedigs. Sie liegt am Markusplatz und im gleichnamigen Stadtteil. Die Kirche grenzt an den Palazzo Ducale an.
Basilica di San Marco.jpg

Basilica di San Marco

AllgemeinesBearbeiten

Die Basilica di San Marco, oder auch der Markusdom, wurde zuerst im Jahre 828 erbaut, um die angeblichen sterblichen Überreste des Heiligen Markus zu beherbergen, die aus Alexandria gestohlen wurden. Der heutige Dom im byzantinischen Stil wurde 1063 erbaut.

Sieh dir die Fassade an. Viele der Dekorationen wurden von den Kreuzzügen heimgebracht, oder von reichen Händlern gestiftet. Die Kirche war die persönliche Kapelle des Dogen. Es gibt einen Durchgang der zum Palazzo Ducale nebenan führt. Erst 1807 wurde sie zum Sitz des Erzbischofs und damit zur Kathedrale Venedigs.

TriviaBearbeiten

  • Hier befindet sich ein Assassinengrab.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki