Fandom

Assassins Creed

Benjamin Franklin

2.731Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion3 Teilen


Benjamin Franklin (* 17. Januar 1706 in Boston, Massachusetts; 17. April 1790 in Philadelphia, Pennsylvania) war ein nordamerikanischer Drucker, Verleger, Naturwissenschafter, Erfinder und Staatsmann. 

AllgemeinesBearbeiten

Er wurde in Boston als zehnter Sohn eines Seifenmachers geboren. In der Lehrzeit seines Bruders, der Drucker war, erlangte er als Schriftsteller Ruhm unter dem Pseudonym ,,Mr. Silence Dogood". Er zog 1723 nach Philadelphia und arbeitete als Drucker, Schriftsteller und manchmal als Gelegenheitsarbeiter dort weiter. 2 Jahre später besuchte er in London die Royal Society wegen ihrer wissenschaftlichen Experimente.

Zurück in den Kolonien, wurde er zu einem wahren Universalgelehrten. So gründete er eine Diskussionsgruppe namens "Junto", die sich mit aktuellen Themen befasste. 1732 gründete er eine der ersten Leihbüchereien in den Kolonien und begann mit der Veröffentlichung seines berühmten Almanach ,,Poor Richard's Almanack". Über ein Jahrzehnt später, begann er mit seinen Experimenten an der Elektrizität, dazu gehörten der Kondensator und die Leidener Flasche die er erfand und zu verbessern versuchte.

Auch mit seinen Schriften über Politik erregte er viel Aufmerksamkeit und reiste schließlich 1754 zu den Kongress in Albany.

Assassin's Creed: Rogue Bearbeiten

Kurz vor dem Kongress in Albany traf er auf den Templer William Johnson, der ihn bat, die Vorläuferschatulle zu untersuchen. Franklin war begeistert von der alt-ägyptischen Schatulle, wie sie ihm beschrieben worden war und wollte sie mithilfe seiner Erfindungen später nach den Kongress elektrifizieren. Dadurch kam er zwischen den Konlift der Templer und Assassinen, ohne von ihm zu wissen.

Nach eben diesen Kongress, wo er sich für die Einheit und die Autonomie der Kolonien stark machte, traf er wieder auf Johnson, um endlich mit seinem Experiment zu starten. Das konnte jedoch nicht durchgeführt werden, weil zum einen die Schatulle die Samuel Smith vom Assassinen Shay Patrick Cormac abgenommen worden war und das Manuskript von James Wardrop in Fort Frederick unter Verschluss gehalten wurde. Durch die unglückliche Entwicklung der Ereignisse blieb Franklin leider nur noch die Abreise zurück nach Sleepy Hollow, wo sein Haus mitsamt Werkstatt übrig war. Johnson versprach ihm dennoch, dass er beides so bald wie möglich bringen würde.

Dort wieder zurück, hatte Franklin einigen Ärger mit der dort stationierten britischen Miliz, die ständig Gegenstände konfiszierten, um daraus Waffen herzustellen. Darunter auch seine Blitzableiter mit denen er sein Experiment an der Schatulle durchführen wollte.

Assassin's Creed III Bearbeiten

Connors Vater Haytham lernte ihn direkt nach seiner Ankunft in Boston kennen. Er erzählte Haytham von seinem ersten Almanach und bat ihn, dessen verlorene Seiten wiederzufinden, falls er Zeit hätte. Ansonsten kann Haytham Kenway Franklin auch in einem Gemischtwarenladen in Boston auffinden und sich mit ihm einfach unterhalten. Dabei waren die Themen die Vorzüge älterer Frauen als Geliebte und die Unabhängigkeit der Kolonien von der Krone.

Die meiste Zeit der Amerikanischen Revolution befand er sich in London und Paris, um diverse politische Weichen zu stellen, die später von größter Wichtigkeit sein sollten. Beispielsweise das Bündnis der Kolonialarmee mit Frankreich, wodurch die britischen Seestreitkräfte vor New York und Boston zerschlagen werden konnten. Deshalb sieht man ihn, während man Connor spielt, auch nur noch in Cutscenes. Die Seiten seines Almanachs allerdings kann man immernoch sammeln. Hat man einen seiner Almanachbänder wieder komplett, kann man aus diesem eine Erfindung entnehmen, welche man in der Davenport Siedlung herstellen lassen und auch im Herrenhaus ausstellen kann. 

Zur Ausfertigung und Unterzeichnung der Unabhängigkeitserklärung 1776 war er in New York.

Botschafter in ParisBearbeiten

Quellen Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki