FANDOM


Oft genug wurde, wegen des großen Erfolgs von Assassin’s Creed, auf eine Verfilmung spekuliert, nun könnte die Entwicklung endlich ins Rollen kommen, da sich Michael Fassbender als Schauspieler der Hauptfigur und als Produzent angeboten hat. Michael Fassbender war auch die erste Wahl für die Hautfigur, weil er, laut Jean-Julien Baronnet, CEO von Ubisoft Motion Pictures, „ein extrem schlauer, talentierter, vielseitiger und hingebungsvoller Schauspieler“ ist.

Weil es allgemein bekannt ist, dass Videospielverfilmungen oft nicht durch Qualität überzeugen können, möchte Ubisoft die Rechte für den Film behalten und mit dem Film möglichst nahe am Videospiel bleiben. Durch ihren Film Assassin’s Creed: Lineage und die Prince of Persia-Verfilmungen sollte Ubisoft auf jeden Fall Erfahrungen in der Produktion gesammelt haben.

Nach gescheiterten Verhandlungen mit Sony, wird Ubisoft den Film ohne Hilfe eines großen Studios herstellen, aber mit genanntem Schauspieler Michael Fassbender und seinem Kollegen Conor McCaughan.

Die Umsetzung der Verfilmung ist noch in der Frühphase, da es weder ein Drehbuch noch einen Drehbuchautor oder Regisseur gibt.

Worum es in dem Film genau gehen wird ist noch unklar.