FANDOM


Nachdem im letzten Jahr kein neues Assassin's Creed Spiel erschienen ist steht diesen Herbst der nächste Teil der Reihe bevor. Das ist soweit bekannt. Wie das Spiel heißen wird und in welcher Zeitepoche es angesiedelt ist wird derzeit nur spekuliert. Dabei stimmen viele dieser Gerüchte darin überein dass der nächste Teil den Codenamen Assassin's Creed Empire trägt und im alten Ägypten spielen wird.

AssassinsCreedEgyptBildP1.jpg

Fanbild aus einem Gamespot Forum

Nun berichtet die Webseite WWG.com von einer Reihe neuer Informationen. So soll das finale Spiel den Titel Assassin's Creed Origins tragen und auf der E3 2017 erstmals öffentlich vorgestellt werden.

Weitere Details:

  • es gibt zwei spielbare Charaktere; einen Mann und eine Frau
  • die Spielwelt wird riesig
  • die Handlung dreht sich um die Ursprünge der Assassinen
  • Struktur ist weniger linear; die Charakterentwicklung ist weniger an den Fortschritt in der Hauptstory gekoppelt
  • die Spielwelt umfasst nicht nur Ägypten (möglicherweise Griechenland)
  • Schiffe und Seekriegsführung kehren zurück



Der Originaltext aus dem WWG Artikel:

Its structure is said to be less linear, featuring a character progression system less tied to the story. A development source we spoke to compared it numerous times to Bethesda’s Skyrim. They say that impressions of the project internally are so far positive.

The game will apparently grant the player considerably more freedom, featuring a greater emphasis on exploration over previous entries in the series. One source tells us that this is the biggest Assassin’s Creed the company has ever created and is “huge” in scope. They say that it has been in development for “at least” several years now.

Not only is Origins rumoured to boast an explorable ancient Egypt, players will also apparently be able to go beyond it - possibly even as far as Greece. We were told that boats will return in the game, allowing the player to sail the Mediterranean. Naval combat, naturally, is also said to be included.


Quellen:

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki