Fandom

Assassins Creed

Boston

2.704Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Boston
Assassins creed 3 artwork3.jpg
Geographische Daten
Land:

Vereinigte Staaten

Einwohnerdaten
Bewohner:
Historische Informationen
Gegründet von:

Europäischen Siedlern

Gründungsdatum:

1630

Andere Informationen
Ermordungs Ziele:
Sehenswürdigkeiten:
  • Old State House

Boston ist eine Stadt in den Vereinigten Staaten von Amerika und Hauptstadt von Massachusetts. Sie liegt an der Ostküste, am atlantischen Ozean und spielt in Assassin’s Creed III eine große Rolle.

GeografieBearbeiten

Boston liegt im Nordosten der Vereinigten Staaten an der nordamerikanischen Ostküste mit der Massachusetts Bay, deren starke Zergliederung die Anlage natürlicher Häfen ermöglichte. Der Mystic River, Neponset River und Charles River mit ihren Mündungen durchschneiden beziehungsweise begrenzen die Stadt.

Die Stadt verteilt sich auf mehrere Halbinseln. Im Spiel kann man das heutige Zentralboston, auch als Alt-Boston bekannt, sowie in einer Sequenz den nördlich gelegenen Stadtteil Charlestown bereisen.

GeschichteBearbeiten

1754 kommt Haytham Kenway in die Stadt um in "der neuen Welt" nach dem Tempel der ersten Zivilisation zu suchen. Noch im selben Jahr tötet er den brutalen Sklavenhändler Silas Thatcher und lernt die Mutter seines Sohnes kennen, die Indianerin Kaniehtí:io. Außerdem stärkt Haytham den Kolonialen Templerorden welcher in Boston seinen Hauptsitz hat.

1770 reisen Achilles Davenport und der junge Connor nach Boston um einige Besorgungen zu machen. Sie werden Zeugen des Massakers von Boston. Dabei wird Connor für den ersten Schuss verantwortlich gemacht und muss untertauchen. Mithilfe von Samuel Adams gelingt es ihm seine Bekanntheit zu reduzieren und er kann die Stadt sicher verlassen.

1773 hält sich Connor des öfteren in Boston auf. Er hilft bei der Vorbereitung und Ausführung der Boston Tea Party und trifft erstmals auf alle Mitglieder des Templerorden.

1782 begibt sich Connor nach Boston um Charles Lee zu töten. Nach einer Verfolgungsjagt am Hafen kann Connor Lee zwar schwer verletzen, dieser entkommt aber trotzdem.

Galerie Bearbeiten

TriviaBearbeiten

QuellenBearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki