FANDOM



Die Byzantiner, waren überwiegend griechisch-sprechende Bürger, und Unterstützer des Byzantischen Reiches.

Allgemeine Informationen Bearbeiten

Templerbelagerung Bearbeiten

Während des frühen 16. Jahrhunderts, als die Templer von den Assassinen aus Italien vertrieben wurden, hatten die Templer die möglichkeit die Überreste der Byzantiner zu übernehmen. Nachdem sie die Byzantiner in ihre Kontrolle gebracht hatten, stellten die Templer ihern Hauptsitz in Kappadokien auf. Das Ziel der Byzantiner ist die Vernichtung der Osmanen und die Herrschaft über Konstantinopel.

Masyaf Bearbeiten

Schließlich wurden sich die Templer über die fünf Siegel für Altair's Bibliothek bewusst, weshalb viele Byzantinische Soldaten mit ihrem Hauptmann Leandros nach Masyaf ritten um die Tür zur Bibliothek zu öffnen. Einen der fünf Schlüßel hatten die Templer schon, welcher im Besitz des Hauptmanns war. Schließlich wird er von Ezio Auditore getötet, welcher auch auf der Suche nach den fünf Schlüsseln war.

Konstantinopel Bearbeiten

Als die Templer auftraten, um die Osmanen zu stürzen, waren bereits viele Byzantinische Soldaten in Konstantinopel. Die Soldaten waren in einem Krieg mit der Assassinen-Gilde von Konstantinopel, einmal griffen die Soldaten das Galata-Viertel an, wurden aber von den Assassinen in die Flucht geschlagen. Die Byzantinischen Soldaten, konnten mehrere Festen, in Konstantinopel einnehmen, und ihre Templer-Führer begannen einen Krieg gegen die Osmanen.

Allerdings nahmen die Assassinen die Templer-Festen wieder ein, und wandelten sie in Assassinen-Festen um. Und irgendwann infiltrierte der Assassine Ezio Auditore, Kappadokien.

Kappadokien Bearbeiten

Während des frühen 16. Jahrhunderts, errichteten die Templer ihr Hauptquartier in Kappadokien, das sie von ihrem bisherigen Stützpunkt in Rom von den Assassinen vertrieben wurden. Dort setzten die Templer Gefängnisse hin, und machten sich selbst zum Herrscher über die Stadt. So füllten sich die Straßen langsam mit byzantinischen Templern. Der Templer Manuel Palaiologos, lebte einige Zeit in Kappadokien, nachdem seine Familie den Einfluss auf den Osmanischen Thron verlor.

Zusammen mit seinem Leibwächter, Shahkulu, der ebenfalls Templer war, beherschte er die Stadt. Die Beiden verhandelten auch den Kauf von Waffen, für ihre Templer, mit dem Janitscharen Anführer Tarik Barleti.

Trivia Bearbeiten

  • Die Byzantiner werden auf der Karte als Rote Punkte angezeigt, und die Osmanen als Gelbe.
  • Der Templer Amtsmann wird von 2 Byzantinische Milizen durch Konstantinopel begleitet.
  • Durch das Töten der Amtsperson sinkt den Templerkenntisstand um 50 %.
  • Wenn Osmanen und Byzantiner sich über den Weg laufen kämpfen sie miteinander.

Quellen Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki