Fandom

Assassins Creed

Case Fisher

2.705Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion1 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Case Fisher ist ein Abstergo-Mitarbeiter, welcher der Abstergo Recovery Unit 3 als Teamleiter zugeteilt ist. Er machte den Obduktionsbericht von Desmond Miles nur wenige Stunden nach dessen Tod im großen Tempel.

In den frühen Morgenstunden des 21. Dezembers 2012, unter Fishers Kommando, führte Abstergo Recovery Unit 3 eine Obduktion an Desmonds Körper durch. Sie bestimmten den Zeitpunkt des Todes auf 00:07 Uhr, die Ursache des Todes war angeblich ein "spontanes Verbrennungstrauma". Zusätzlich führte Fisher aus, dass Desmonds rechter Arm so stark erhitzt wurde, dass sogar die Knochen des Armes schmolzen, hingegen hatte der restliche Körper nur leichte Verletzungen. Nach dieser Prüfung beauftragte Fisher seine besten Agenten zu der Entnahme von Flüssigkeitsproben und den lebenswichtiger Organe. Diese wurden analysiert und genetisch decodiert und dienen nun als Material für Abstergo Entertainment's Sample 17 Projekt.

Fischer selbst prüfte Desmonds Rucksack, der Inhalt wurde später durch Abstergo analysiert. Der Inhalt umfasst Desmonds Handy, Notebook und Flugtickets.

Am darauffolgenden Tag legte Fisher einen Audio-/Videobericht über diese Erkenntnisse an und schickte sie zu Abstergo. In diesem Bericht notierte er zusätzlich, dass dank seines Teams das Vermächtnis von Desmond Miles (Subjekt 17) als "Sample 17" weiter leben würde. Dieses Video wurde später von einem Abstergo Entertainment Research-Analysten entdeckt und an die Assassinen weitergegeben.

GalerieBearbeiten

QuellenBearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki