Fandom

Assassins Creed

Darim Ibn-La'Ahad

2.730Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion5 Teilen

Darim Ibn-La'Ahad war ein Mitglied des Assassinen Ordens. Seine Spezialisierung war der Umgang mit Pfeil und Bogen. Er war der erste Sohn von Altaïr Ibn La-Ahad und Maria Thorpe.

Leben Bearbeiten

Reise in die Mongolei Bearbeiten

1217 erhielt Altaïr Nachricht über eine aufsteigende Armee der Mongolen im Osten. So machten Altair, Maria und Darim sich auf den Weg, um den tyrannischen Herrscher Dschingis Khan aufzuhalten. Darim war zu diesem Zeitpunkt 22 Jahre alt und ein Meisterbogenschütze.
In der Mongolei trafen sie auf Qulan Gal, der dazu verhalf Dschingis Khan zu töten. 1227 versuchte Qulan Gal Dschingis Khan zu erschießen, traf aber nur sein Pferd, doch so kam Dschingis Khan zu Fall und Darim hatte seine Chance und erschoss ihn. Nach diesem Erfolg kehrte die Familie zurück nach Masyaf.

Rückkehr nach Masyaf Bearbeiten

Darim reiste kurz nach seinen Eltern zurück. Er bekam eine Nachricht von Altair, was in Masyaf vorgefallen ist und eilte daraufhin zu Hilfe. Er traf seinen Vater kurz nachdem Swami Maria getötet hat und Altair darauf Swami tötete. Zusammen kämpften Sie sich den Weg frei und flüchteten aus Masyaf.

Trivia Bearbeiten

Quellen Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki