FANDOM



Die Scharlatanin, Teil 2 ist eine Erinnerung in Assassin's Creed: Revelations.

InhaltBearbeiten

Ezio traf den Rekruten wieder, dieser erzählte, dass Mirela beim Kaufen von Kräutern und Ölen gesehen wurde. Mit dem Adlersinn folgte Ezio der Spur, die die Kräuter hinterlassen haben.

Sie kamen auf einen kleinen Platz, wo sich der Rekrut versteckte, um Mirela in einen Hinterhalt zu locken. Ezio ging und spürte die Frau auf. Als er sie fand, wurde er von der Roma bemerkt. Mirela warf eine Rauchbombe und floh. Sie rannte direkt in die Falle der Assassinen, und kämpfte dort gegen den Rekruten. Ezio konnte sich von der Rauchbombe erholen, folgte ihr und schoss dann einen Giftpfeil auf sie, woraufhin sie am Gift starb. Dann endet die Mission.

Letzte WorteBearbeiten

Mirela: Da stirbt noch so eine elende Roma, ist es das, an was ihr denkt, Assassine? Ist euer Herz vielleicht voller Mitleid für mich? Dann lasst mich allein, denn ich brauche kein Mitleid, ich nahm nur, was mir zustand, trotz aller Unterdrückung, Verachtung und Ignoranz. Ich lebte auf meine Weise, nur für mich!

Ezio: Requiescat in pace

Volle SynchronisationBearbeiten

  • Die Scharlatanin mit Gift eliminieren

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki