FANDOM


Eric Cooper ist ein moderner Assassine und gehört zeitgleich der Gruppe der "Initiates" (Die Eingeweihten) an und ist der Kapitän und Navigator der Altair II.

Biografie Bearbeiten

Frühes Leben Bearbeiten

Ursprünglich kam Eric Cooper aus Schottland, Cooper war dort in einer Beziehung mit einer Frau welche durch einen diskriminierenden Angriff ermordet wurde. Nachdem Eric systematisch und rachsüchtig die Jagd begann und sich anschließend für die Tötung dieser "Hassgruppe" in Edinburgh verantwortlich zeigte, war Eric am Ende seines Lebens. Doch kurz darauf rekrutierte ihn ein Assassine Namens Gavin Banks und gab ihm einen neuen Auftrag, er wurde Kapitän der Altair II und ein Assassine.

Herzlich Willkommen an Board der Altair II befreundete sich Eric schnell mit Stephanie Chiu, wegen seinen regelmäßigen Hormon-Checks, und mit Emmet Leary, wegen seiner entspannten Art zu arbeiten, an. Es war Emmet und William Miles welchen er seine Absicht näher brachte, nach diesen ganzen Ereignissen wieder nach Schottland zurück zu kehren und ein normales Leben leben zu wollen.

Mission in Japan Bearbeiten

ACi-Trap

Eric mit Gavin und Susan auf der Altair II

Am 11. September 2013, bei einem Treffen an Board mit dem Assassinenführer Gavin Banks und der Schiffskapitänin Susan Drayton - whärend die Altair II seinen Weg nach Japan beschreitet - erklärte Gavin dass seine Kontaktperson in Osaka nicht reagiert. Eric jedoch erinnert Gavin dass seit der Sonneneruption im Dezember die ganzen Kommunikationsgeräte entweder gestört oder zerstört wurden. Gavin erwiderte nur dass er und seine Kontaktpersonen ein ganz andere und eigene Art der Kommunikation hätten. Somit stand Eric's neuer Auftrag fest, er solle zu den Philippinen segeln um dort einen ortsansässigen Waffenbauer und Händler zu besuchen und Vorbereitungen für einen möglichen Kampf mit Abstergoagenten treffen.

Im Dezember kam die Altair II schließlich in Osaka an, dort angekommen machten sich die Assassinen sofort auf den Weg zum Versteck, als sie das Versteck erreichten fand sie es verwüstet vor, es wurde von der Yakuza angegriffen. Nach den ersten genaueren Untersuchungen war die Gruppe "Onmoraki-Gumi" (Anhänger der Yakuza) für diese schreckliche Tat verantwortlich. Eric und die anderen Assassinen begannen danach mit der Identifizierung des Anführers dieser Yakuza-Gruppe, Eric wusste dass der Anführer eine 64-jährige Frau, die ihre eigene Familie umgebracht hatte, war. Aus der Identifizierung wurde schnell ein Wettstreit, der Gewinner bekam das Privileg für einen Monat lang zuerst am Morgen Duschen zu dürfen.

Als Anführer der "Onkoraki-Gumi" stellte sich Saeko Mochizuki heraus, welche auch die Anführerin der Assassinen-Bruderschaft in Osaka ist, sie hatte den Anführer der "Onkoraki-Gumi"-Bruderschaft getötet und somit diese Position übernommen, nachdem diese Burderschaft die Assassinen angriffen hatte. Dadurch stand zusätzlich fest wer der Gewinner war, Eric Cooper ernannte sich selbst als Gewinner des Wettstreites und bekam dadurch den Preis welchen er natürlich gleich glücklich die nächste Zeit nutzte. Am 31. Dezember lud Eric Saeko in Tokio, während der Rest des Schiffteams für Vorräte in die Stadt gingen, an Board der Altair II für ein gemeinsames treffen ein. Er half Susan und Saeko das etwas heruntergekommen Schiff zu säubern bevor die zwei eine hausgemachte Spezialität von Saeko bekammen.

Spionage und Verfolgung Bearbeiten

Kurz nachdem die Crew eine Mission in Moskau hatte, lernten sie eine russische Assassinin kennen, Galina Voronina. Die Assassinin wurde sozusagen Gavins Vollstreckerin. Der Rest der Crew bekam den Befehl von Gavin dass sie sich auf die Suche nach William Miles machen sollen, dieser versteckte sich nach den Ereignissen rund um die Katastrophe. Um herauszufinden an welchen Ort William untergetaucht ist, mussten sie in seinem Tagebuch ein geheimes Rätsel entschlüsseln. Des Rätsels Lösung war eine geheime Bucht in Norwegen, dort versteckte sich William Miles in einem Bunker. Am 1.Mai 2014 traf die Crew der Altair II am Bestimmungsort ein.

Als Rebecca Crane mit der modernisierung der Systeme auf der Altair II begann, endeckte sie, dass ein Spion auf dem Schiff war, welcher Berichte, Protokolle und andere Dateien auf eine Datenbank hochgeladen hat die einer Gruppe Namens "The Initiates" gehörte. Eric und der Rest der Crew, mit Ausnahme von Gavin und Galina, wurden sofort unter Quarantäne gestellt und im Schiff eingeschlossen. Danach wurde jeder einzelne von William verhört bis der Verdacht geklärt werden konnte, Eric selbst jedoch, war überrascht dass einer seiner Freunde eigentlich ein Gegner sein sollte.

Am 10. Mai war Eric an der Reihe, er wurde als 4. Besatzungsmitglied von William verhört. Die Fragen begannen von seinem früheren Leben in Edinburgh, sein beitritt in die Crew der Altair is hin zu den Aufgaben welche er erhalten hatte.

Am 23. Mai ließ schließlich William die gesamte Crew
ACi-YourHumbledSpy

Eric beschützt Stephanie.

zusammen kommen um die Identität des Spions zu verkünden. Als William sofort darauf Stephanie Chiu als Verräter entarnte beauftragte er Galina sogleich sie zu töten. Eric griff sofort ein und behauptete das er die ganze Zeit die Daten hochgeladen hat. Das "Verräter-Paar" gab an, dass Eric die Berichte geschrieben hatte und Stephanie nur die Daten hochgeladen hatte.

Doch zu beider Erleichterung, entschied sich William plötzlich dagegen die beiden töten zu lassen. Rebecca zeigte William was und wer diese "The Initiates" sind, die Hacker schienen vernünftig zu sein und da sowieso Williams Ressourcen gering sind könnten diese Hacker vielleicht Verbündete werden.

Trivia Bearbeiten

  • Eric ist Transsexuell. Beim Verhör mit William Miles gab Eric an, dass Diskriminierung sein Leben stark beeinflusst hatte.Zusätzlich erwähnte er dass er einige Operationen hinter sich hat und er regelmäßige Hormonbehandlungen bekommt.

QuelleBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.