Fandom

Assassins Creed

Erich Albert

2.714Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen


Erich Albert war ein deutscher Templer zur Zeit des 1. Weltkrieges.

Allgemeines Bearbeiten

Erich Albert war ein hochrangiger Offizier der deutschen Reichswehr im 1. Weltkrieg, er galt auch als Genie unter den Offizieren. Am Heiligabend 1914 wurde zwischen deutschen und englischen Soldaten auf einem Schlachtfeld ein Waffenstillstand ausgetragen. Dort wurde Albert auf einen englischen Sanitäter aufmerksam. Er bat ihn einem seiner Sanitäter bei einem chirurgischem Eingriff zu assistieren. Nach dem Eingriff wollte Albert dem englischen Sanitäter einen seiner Ringe schenken, seinen Templerring. Doch als der Sanitäter die rechte Hand hob um zu zeigen, dass er keinen Ring zum Tausch besaß, erkannte Albert das Assassinen-Zeichen am Ringfinger des anderen. Der Assassine nutzte den Überraschungseffekt, um Albert lautlos auszuschalten.

Trivia Bearbeiten

  • Er kommt nur in Assassins Creed: Project Legacy vor.
  • Zum Verhängnis wurde ihm sein Templerring. Daran erkannte der Assassine, dass Albert ein Templer war.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki