Fandom

Assassins Creed

Füchse

2.705Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

FuchsAC3.jpg

Zwei Füchse

Füchse sind Tiere aus Assassin’s Creed III. Sie sind schnelle, kleine und wendige Beutetiere und daher schwer zu fangen.

Füchse trifft man vorallem in Gebieten nahe von Siedlungen an. Diese Tiere sind sehr scheu und fliehen, kommt ihnen der Spieler zu nahe. Dabei ist ihre Geschwindigkeit gleich der von Connor, wenn dieser rennt, und sie sind in der Lage über kleinere Hindernisse zu springen.

Man kann sie in den Jagdrevieren "Monmouth", "Lexington", "Kanièn:keh", "John's Town" und "Davenport-Siedlung" antreffen.

Jagdbeute Bearbeiten

Folgende Gegenstände kann man erbeuten:

  • Fuchspelz (£ 100)
  • Beschädigter Fuchspelz (£ 12)
  • Fuchsschwanz (£ 20)

Jagdtipps Bearbeiten

Da Füchse sehr schnell sind, empfielt es sich nicht sie im offenen Kampf zu erlegen. Am besten sucht man sich einen Ort in der Nähe eines Gebüsches und legt eine Falle aus. Dann streut man Köder über die Falle und wartet im Gebüsch bis ein Tier in die Falle tappt.

Theoretisch kann man auch in den Bäumen warten bis ein Fuchs unter den Ästen hindurch läuft und ihn dann per Luftattentat erlegen.


Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki