Fandom

Assassins Creed

Fiora Cavazza

2.730Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion2 Teilen


"Fiora Cavazzas außergewöhnliche Talente haben ihr einen Platz im inneren Freundeskreis Cesare Borgias eingebracht."
―Ubisoft

Die Kurtisane, Fiora Cavazza, ist ein Multiplayer-Charakter aus Assassin's Creed: Brotherhood. Ihre Hauptwaffe ist ein Fächer, der mit 14-16 Metalllamellen ausgestattet ist.

Fächer.jpg

Fächer

Diese ziehen sich zusammen, um eine Reihe scharfer Klingen freizugeben, wenn der Fächer geöffnet wird. Die Besonderheit des Fächers ist, dass er durch zusätzliche Klingen Gliedmaßen trennen und Feinde enthaupten kann.

Fioras Aussehen hat keine große Ähnlichkeit mit dem der Kurtisanen, die man in Assassin's Creed II sieht. Sowohl ihre Kleidung als auch ihre Frisur sind anders.

Project Legacy Bearbeiten

Früher arbeitete sie im Rosa in Fiore, bis sie von Madonna Solari an Cesare Borgia übergeben wurde, damit diese am Leben bleiben konnte. Sie tötete anfangs wegen der besser bezahlten "Arbeit" sehr loyal für die Templer. Sie hatte auch Kontakt mit fast allen anderen ursprünglichen Multiplayercharakteren. Sie verhalf Cesare außerdem, Generalhauptmann zu werden, indem sie erst mit Juan Borgia dem Jüngeren einige Zeit verbrachte und ihn dann im Bett erstach.

Als sie sich aber eingestand, dass Cesares Machenschaften und die der Templer zu weit gingen, wollte sie ihren Dienst quittieren. Cesare ließ sie vorerst friedlich gehen, doch dann schickte er heimlich Malfatto, um sie zu töten. Der Meuchelmörder schaffte es nicht, Fiora zu besiegen, jedoch verwundete er sie schwer. Nun wusste sie, dass sie von Cesare keine Hilfe erwarten brauchte, also musste sie zu seinen Feinden gehen: zu den Assassinen.

Fiora beobachtete eine von Cesares persönlichen Wachen, wie dieser mit den Assassinen Kontakt aufnahm. Dieser willigte ein, Fiora und die Assassinen bekannt zu machen, später traf Fiora Francesco Vecellio. Diesem gab sie eine Liste aller Templer-Agenten, die sie kannte. Nun begab sie sich auf die Jagd nach den Templern. Zusammen mit ihren neuen Brüdern und Schwestern töteten sie Cahin, CahaIl Lupo, Rocco und Baltasar. Schließlich wird sie aber beim Versuch, den Apfel zu stehlen, von Cesare getötet.

Fiora Cavazza taucht daher im Singleplayer-Modus von Brotherhood nicht als Attentatsziel auf.

Multiplayerstory Bearbeiten

Fiora Cavazzas spielt im Multiplayermodus den Charakter Kurtisane. Ihr Wesen wird wie folgt beschrieben:

"Die Straßen sind ihr Revier und sie kennt diese wie ihre Westentasche. Die Kurtisane ist schön, athletisch und beweglich und benutzt ihren Fächer, um ihre Beute zu eliminieren. Wer ihren Verführungskünsten verfällt ist verloren."

Attentats Möglichkeiten Bearbeiten

Schnelles Attentat Bearbeiten

Die Kurtisane springt und rollt sich über den Rücken ihres Opfers, wodurch es ins Wanken kommt. Den Moment der Verwirrung nutz Fiora gekonnt aus, um ihrem Opfer mit ihrem Fächer, die Kehle aufzuschneiden.

Trivia Bearbeiten

  • Da sie die Seiten gewechselt hat, ist sie kein Attentatsziel.
  • Sie ist die beliebteste weibliche Figur des Multiplayermodus.
  • Sie ist bisher die einzige Templeragentin, die in der Renaissancezeit die Seiten gewechselt hat.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki