Fandom

Assassins Creed

François Mackandal

2.704Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Mackandal Münze.jpg

Eine Münze der haitianischen Republik

Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst dem Assassin's Creed Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.

François Mackandal war ein Assassine und der Mentor von Agaté. Er starb im Jahre 1758 und man sagt, er sei ein haitianischer Marktführer in Saint-Domingue gewesen. Er war ein Afrikaner, der manchmal als haitianischer Vodou Priester oder houngan (kreolischer [in Amerika geborener Spanier oder Franzose] Begriff für haitianische Chamane)  beschrieben. Einige Quellen beschreiben ihn als Moslem, was einige Wissenschaftler spekulieren lässt, dass er aus Senegal, Mali oder Guinea war. Diese Behauptung ist jedoch dürftig angesichts der mangelnden biografischen Informationen aus dieser Zeit und so sehr umstritten. Der haitianische Historiker Thomas Madiou besagt, dass Mackandal "Anweisung hatte und die arabische Sprache sehr gut beherrschte". Angesichts der Dominanz des haitianischen Vodous auf der Insel verbanden die meisten Mackandal mit diesem Glauben.

In dem Buch "Offene Tür zur Freiheit", indem  Mackandals Leben als Voodoo-Priester und als Partner Maroons erwähnt wird, wird darüber narriert, dass er Weiße in Saint Domingue tötete, bis er von einem seiner Verbündeten lebend verbrannt wurde. 

Der Verbund Mackandals mit "schwarzer Magie" scheint eine Schlussfolgerung aus seiner Verwendung von Giften zu sein, die er aus natürlichen Pflanzen gewann. Er organisierte auf einem weit verbreitetes Grundstück, um seine Grundstücksherren herum, eine Giftverseuchung ihrer Wasserversorgung und vergiftete die Tiere. Dieses Attentat verbreitete großen Schrecken unter den Sklavenhaltern und tötete Hunderte bevor das Geheimnis des Mackandal aus dem Munde eines Sklaven rausgefoltert wurde. 

Mackandal gilt als ein Freiheitskämpfer seiner Region.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki