Fandom

Assassins Creed

Galata Hauptsitz

2.705Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Galata Hauptsitz
GalataHQMainHall.png
Geographische Daten
Land:

Osmanisches Reich

Stadt:

Konstantinopel | Istanbul

Historische Informationen
Funktion:

Hauptquartier der Assassinen

Besonderheiten:

Tunnelsystem

Andere Informationen
Erscheint in:

Assassin's Creed Revelations

Der Galata-Hauptsitz war ein Gebäude im nördlichen Teil des Galata Bezirks in Konstantinopel und wurde als Hauptquatier des Türkischen Assassinenordens in dieser Stadt genutzt.

In den Jahren 1511 und 1512 war Ezio Auditore in dieser Stadt, als er auf der Suche nach Altaïrs Siegeln war. Die Türkischen Assassinen haben Ezio bei seiner Suche geholfen, sie stellten ihm dieses Gebäude als Basis für Operationen bereit.

FunktionBearbeiten

Das Galata Hauptquartier der Assassinen funktionierte fast gleich wie die Haupquartiere in Monteriggioni, der Villa Auditore, und der Tiberinsel, dieses Hauptquatier hatte im gegensatz zu den anderen einige zusätzliche Funktionen (zB. Bibliothek, Bombenbauraum)

Dieses Gebäude enthielt einen großen und langenhöhlenartigen Eingangsbereich, durch welchen man in die größere Haupthalle gelangte, von dieser Halle gelangte man danach in die weiteren Räume, wie in einen Bombenherstellungsraum, in ein eine Bibliothek, in die Waffen und Rüstungsräume und schließlich zu einem anderen "Ausgang". Anstelle der Gemäldegalerie der Villa Auditore, gab es im Galata Hauptquartier eine Bibliothek, in der Bücher von den Geschäften gekauft und dechiffriert werden konnten um danach die Bücher von Marco Polo aufzuspüren und diese danach fand.

Nachdem Ezio die ganzen Herausforderungen der Stadtgilden meistern konnte, bekam er als Zeichen der Anerkennung seiner Fähigkeiten deren Wappen als Geschenk, welches er danach an den Wänden der Bibliothek anbrachte.

Alle Rekruten des Assassinenordens, welche derzeit auf keiner Mission waren, konnten oft im Hauptquartier gesehen werden als sie miteinander sprachen, rauchten, oder nur Bücher laßen und sich ausruhten.

Im weiteren Gegensatz zu der Villa Auditore, hangen Assassinenflaggen im Stile der osmanischen Assassinen an Decken und Wänden. Welche zwar im Grunde gleich waren, aber jede ihre Eigenheit hatte.

BesonderheitenBearbeiten

EingängeBearbeiten

Es gab im Galata Hauptquartier 2 Ein- bzw. Ausgänge, den Straßeneingang (Haupteingang) und den Tunneleingang (geheimer Eingang).

  • Der Straßeneingang: Der Eingang von der Straße wurde an der Ostseite des Gebäudes, in einem kleinen Innenhof, platziert.
  • Der Tunneleingang: Dierser Eingang befindet sich im Gebäude selbst, man konnte diesen Eingang von der ganzen Stadt aus durch andere Tunneleingänge erreichen, dieser Eingang wurde von Ezio renoviert als die Assassinen in Konstantinopel wieder aufstiegen.

HaupthalleBearbeiten

Die Haupthalle war der Mittelpunkt der Assassinenzentrale. Durch ein großes Foyer erreichbar, beherbergte es Zugänge zu allen anderen Zimmern und Räumen, es enthielt eine Rekrutenmanagementsystem und eine Rangliste.

BombenherstellungsraumBearbeiten

BomCraftingRoom.png

Bombenherstellungsraum

Dieser Raum zur Herstellung von Bomben aller Art war im Süden des Hauptquartiers eingerichtet. Er wurde vom Rest des Gebäudes eher abgetrennt, um wahrscheinlich Schäden und ähnliche Unfälle zu kompensieren. Das Zimmer enthielt, den Arbeitsbereich, den Bombenkodex und eine Herstellungsanleitung.


BibliothekBearbeiten

Die Bibliothek liegt nördlich von der Haupthalle entfernt. Es enthielt Bücher,
LibraryMain 4891993.jpg

Die Bibliothek

welche von Geschäften in Konstantinopel erworben wurden, Texte die in Kappadokien gekauft wurden und Literatur welche durch Entschlüsselung der Marco Polo Symbole gefunden wurden. Zusätzlich hingen an den Wänden die Geschnke der Gilden für Ezio's Leistungen in der Stadt. Ezio schrieb auch hier seine Briefe an seine Schwester, Claudia, gingen und studierte dort auch seine erworbenen Masyaf Schlüssel.

AusrüstungskammerBearbeiten

Die Ausrüstungskammer in dem Galata-Hauptquartier wurde in zwei Räume unterteilt. Einer diente als Waffenraum, welcher südlich von der Haupthalle lag, und der andere als im Rüstungskammer, welcher westlich der Haupthalle lag.

WaffenraumBearbeiten

Weapon room.png

Waffenraum

In diesem Waffenraum waren alle Waffen von Ezio sortiert und sicher untergebracht. Diese Waffen erhielt er durch, den Ankauf von Waffen bei den Schmieden der Stadt, sowie durch Entdeckungen von Gräbern berühmter Personen (zB. Vlad der Pfähler). Die Waffenkammer hatte insgesamt zwei Ablageflächen für kurze Schwerter, vier Waffenregale für normale Waffen (zB. Schwerter) und drei Regale für schwere Waffen (zB. Streitkolben), sowie ein eigenes Regal für Vlad Tepes's Schwert.

RüstungsraumBearbeiten

Der Rüstungsraum beherbergte sämtliche Rüstungen die für Ezio angefertigt wurden oder die er entdeckte. Es gab insgesamt 5 verschiedene Rüstungen für Ezio in Konstantinopel, welche er tragen konnte, 3 davon wurden in Schmieden von Konstantinopel hergestellt und erworben, die anderen waren spezielle Rüstungen.

  • Azap Rüstung (Schmiede, Leder)
  • Mamluke Rüstung (Schmiede, Metall)
  • Sepahi Rüstung (Schmiede, Metall)
  • Meisterassassinen Rüstung (verliehen als Dank von Ezio's Rekruten)
  • Rüstung von Ishak Pasha ( Entdeckt durch die Memoiren von Ishak Pasha)

GallerieBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Für den Kauf des Waffen-Packets von Uplay wurde ein weiteres Waffenregal in der Waffenkammer hinzugefügt, welches die verschiedenen römischen Schwerter gehalten hatte.

ReferenzenBearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki