FANDOM



Gedächtnisabschnitt 1 (Bloodlines) ist der erste Erinnerungsabschnitt in Assassin's Creed: Bloodlines .

InhaltBearbeiten

Nachdem Altaïr vor einiger Zeit alle neun Templer , darunter Robert de Sable und seinen Meister Al Mualim getötet hat, versucht er mit seinen anderen Assassinen herauszufinden was die restlichen Templer vorhaben. Sie kämpften sich durch bis Altaïr ein Gespräch zwischen einer Frau und zwei Wachen mitbekommt. Er fand heraus das der Templerorden einen neuen Meister hat: Armand Bouchart . Nachdem die Wachen weggingen näherte sich Altaïr der Frau und erkannte das er sie bereits einmal gesehen hatte: Auf der Beisetzung von Majd Addin , gab Maria Thorpe sich als Robert de Sable aus. Er schaffte es sie zu besiegen und fand heraus das die Templer auf den Weg nach Zypern sind. Die Assassinen nahmen sie daraufhin fest. Ein Assassine berichtete von einem Kontakt in Limassol : Alexander . Altaïr schickte ihm eine Nachricht das er noch diese Woche ankommt.

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki