Fandom

Assassins Creed

Green Dragon Tavern

2.704Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Die Green Dragon Tavern ist ein Gasthaus in Boston und ein Unterschlupf der Templer und der Freimaurer.

DatenbankeintragBearbeiten

Diese Taverne wird manchmal als "Hauptquartier der Revolution" bezeichnet, obwohl ich mir vorstellen kann, dass es dann tatsächlich eher ein "Happka-Tier de Reweluzn" ausgesprochen wurde, denn Umstürze in einer Kneipe zu organisieren, ist eine durstig machende Angelegenheit.

Sie war ein beliebter Ort für Leute wie Paul Revere und Samual Adams, um sich mit Freunden zu treffen und Verschwörungen zu planen.

Bis zum Jahr 1754 gehörte die Taverne einem gewissen William Douglass. Als er starb, erbten seine Tochter Catherine Kerr und sein Neffe Cornelius Douglass das Anwesen. Sie teilten ihr Erbe zu gleichen Teilen auf und scheinen offenbar prima damit klargekommen zu sein.

Die Freimaurer kauften die Taverne im Jahr 1766 und nannten sie "The Freemasons Arms" (Das Wappen der Freimaurer), was nicht ganz stimmte, denn das Schild über der Tür zeigte immer noch einen grünen Drachen.

Der Legende nach wurde Paul Reveres Ritt hier geplant, aber das ist unwarscheinlich. Schon 1774 wurde Revere gewarnt, dass die Briten die dortigen Treffen belauschen ließen, und hörte auf, Geheimpläne in der Öffentlichkeit zu besprechen, wo jeder mithören konnte.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki