Fandom

Assassins Creed

Gut begonnen ist halb gewonnen

2.705Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Gut begonnen ist halb gewonnen
Gut begonnen ist halb gewonnen 01.jpg
Technische Daten
Beschreibung:

Um die Wachen kümmern, damit Antonios Männer die Feuer anzünden können, die der Flugmaschine Auftrieb verleihen.

Erscheint in:

Assassin’s Creed II

Art:

Hauptmission

Sequenz:

Sequenz 8

Missionsnummer:

52

Vorherige:

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt

Nächste:

Gelegenheitsflieger

Geschichtliche Daten
Vorfahr:

Ezio Auditore da Firenze

Datum:

1485

Ort:

Venedig

Gut begonnen ist halb gewonnen ist eine von Ezio Auditores genetischen Erinnerungen, die Desmond Miles mithilfe des Animus nacherlebt.

InhaltBearbeiten

Nachdem Ezio Leonardos Flugmaschine getestet hatte, trafen sich die beiden Freunde wieder in Leonardos Werkstatt. Leonardo war begeistert, dass Ezio geflogen sei, doch der Assassine berichtigte den Erfinder, dass er weiter kommen müsste, als ein Paar Meter. Leonardo überarbeitete nun seine Pläne um herauszufinden ob er die Flugdauer verlängern kann. Auf einmal kam Antonio dazu und berichtete Ezio davon, dass Silvio bereits das Gift hat. Ezio stellte Leonardo und Antonio einander vor und bezeichnete die Flugmaschine als "Pezzo di Merda". Leonardo rügte daraufhin Ezio, dass es kein Fehler der Maschine war, dass Ezio abgestürzt ist, sondern von ihm (Leonardo) selbst. Daraufhin warf er einige Blätter in den Kamin und rief, dass er nicht wisse wie man den Flug verlängere. Daraufhin starrte der Tüftler in den Kamin und sah mit großer Begeisterung, dass das Blatt Papier durch die heiße Luft in der Luft schwebte. Dies teilte er den beiden anderen mit und sagte, dass es nur riesige Feuerstellen brauche, um Ezio bis zum Palazzo Ducale zu tragen. Antonio organisierte sofort das Nötige um die Feuerstellen bereit zu machen, während Ezio die Gebiete von Wachen säuberte auf denen die Feuer dann brennen sollen.

Ezio muss nun die vier Orte aufsuchen und dort alle Wachen töten, danach ist die Mission beendet.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki