FANDOM


Der Iranische Assassinenorden ist ein Assassinenorden, der im Nordwesten des Irans wohnte und arbeitete. In den 20 Jahren seines Exils reiste Altaïr Ibn-La'Ahad dorthin.

Später wurde der Orden von Khan Hulagu eingenommen und vernichtet. Dazu ist deren Bibliothek zerstört worden.

Trivia Bearbeiten

  • Dieser Orden ist angelehnt auf den richtigen Assassinenorden, der 840 dort gegründet und 1256 eingenommen worden ist.

Quellen Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki