FANDOM


Jack Rackham (auch Calico Jack) war ein Piratenkapitän des 18. Jahrhunderts.

Seinen Namen leitete er von der farbenfrohen Kalikokleidung ab, die er trug. Heutzutage ist er vor allem bekannt, da zu seiner Crew die zwei berühmtesten weiblichen Piraten gehörten, Anne Bonny (mit welcher er auch zwei Kinder hatte) und Mary Read

AllgemeinesBearbeiten

Rackham war Steuermann auf einem Schiff unter dem Kommando von Kapitän Charles Vane. Als sich Vane weigerte, ein französisches Schiff anzugreifen, war die Besatzung so aufgebracht, dass sie meuterte und Rackham zum Kapitän ernannte. Rackham kehrte auf der Stelle um, griff das französische Schiff an und besiegte es. Von nun an schloss sich Jack der Piraterie an. Als Jack zur Küste von Nassau segelte traf er Anne Bonny und verliebt sich in sie. Später nahm er Anne Bonny und Mary Read in seiner Crew auf. Im Nachhinein meutert er erneut gegen Charles Vane und Edward Kenway. Er stirbt im Gefängnis von Kingston.

TriviaBearbeiten

  • Rackham ist oft ziemlich betrunken und kann sein Verhalten nicht kontrollieren. Charles Vane meinte auch, er sei ein unfähiger Käptn, weswegen man mit seinem Schiff die Blockade in Nassau sprengen sollte.
  • Jack Sparrow aus Fluch der Karibik diente vermutlich als Vorbild, was man gut am Verhaltensmuster von Rackham erkennen kann.
  • Edward sah in Jack weder einen guten Seemann, noch sieht er ihn als guten Freund an. Doch er schätzte ihn aufgrund seiner Eigenart, die ihn oftmals zum Lachen brachte, weshalb es ihn schmerzte seinen toten Körper im Gefängnis von Kingston zu sehen.

Quelle Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki