FANDOM


AC3-gameplay-wolf (1)

Ratohnhaké:ton kämpft gegen einen Wolf.

Das Jagen ist eine neues Open-World Element in Assassin’s Creed III und Assassin's Creed IV: Black Flag , die von den Protagonisten ausgeführt und gemeistert wird.

AllgemeinesBearbeiten

Die Tiere kann man in zwei Kategorien einteilen. Tiere, die flüchten und Tiere, die angreifen (allerdings gibt es auch Tiere, die zuerst davonlaufen und dann doch angreifen z.B. Wapitis). Man könnte meinen, dass Tiere die angreifen schwieriger zu jagen sind, jedoch ist das Gegenteil der Fall. Bei einem Kampf mit einem Tier muss der Spieler nur bestimmte Knöpfe in der richtigen Reihenfolge drücken und Connor/Edward erledigt den Rest. Die andere Sorte Jagdbeute, sind die flüchtenden Tiere. Sie sind meistens sehr flink und man kann sie nur selten, durch bloßes Laufen einholen. Die einfachsten Varianten sind es, ein Luftattentat von Bäumen auszuführen oder sie zu erschießen, jedoch sinkt dann die Qualität des Fells. Die perfektionierte Art des Jagens für Alle Wildtiere, ist die Benutzung von technischen Hilfsmitteln. 

Die perfekte JagdBearbeiten

Connor hat in seiner Jugend bereits das Jagen gelernt und somit auch die nützlichen Hilfsmittel. In folgenden Schritten wird das perfekte Jagen geschildert:

Hinweise analysieren: Bearbeiten

Im gesamten Grenzland gibt es verschiedene Hinweise auf Wildtiere, die man analysieren kann. Hinweise kann man finden, indem man das Adlerauge aktiviert und im Wald nach kleinen Lupen über dem Boden sucht. Bei einer Interaktion überprüft Connor kurz dem Hinweis und dann wird eine Meldung angezeigt, z. B. "Ein Bär hat hier gefressen" oder "Ein Hase hat sich hier ausgeruht". Meistens wird dann das bestimmte Tier in dieser Nähe rot angezeigt.

Fallen stellen: Bearbeiten

Bei kleinen Tieren kann man Fallen stellen, jedoch nur an einer Stelle, wo ein solcher Hinweis analysiert wurde. Nach etwa 10-20 Sekunden verfängt sich dann ein Tier in der Falle und man kann es abholen.

Köder auslegen:Bearbeiten

Köder funktionieren bei fast allen Tieren und es ist der einfachste Weg, ein Tier in seine Nähe zu bekommen. Man sollte sich dazu am besten in einem Gebüsch verstecken, den Köder auf den Boden werfen, ein paar Schritte zurückgehen und warten, bis ein Tier zu dem Köder kommt. Wenn es an den gewünschten Ort (an dem der Köder platziert wurde) gegangen ist, kann man auf das Tier zurennen und es töten.

Die Beute kürschnern: Bearbeiten

Wenn das gewünschte Tier getötet wurde, kann man es häuten. Hierzu spricht Connor ein kurzes Wort auf Mohawk aus (wahrscheinlich "Danke" oder "Verzeih"), holt sein Messer raus und sticht ein. Diese Szene, kann man jedoch überspringen. Anschließend erhält man die Beute zum passenden Tier (getöteter Bär = Bärenpelz, Bärenfett, Bärenzahn etc.), welche man in einem Geschäft verkauft, für Lieferaufträge abgibt oder diese zum Herstellen einer Ware (geschäftsbuch im Herrenhaus) gebraucht. Die Qualität des Fells hängt von der Jagdart ab. Wenn ein Tier erschossen oder mit dem Wurfpfeil/Giftklinge getötet wurde, bekommt man nur z. B. ein "Beschädigten Hasenpelz", was wenig Geld einbringt und für Lieferaufträge nicht zu gebrauchen ist. Abschluss: Die Beute

  • Minderwertige Beute (langsam, friedlich): Biber  -- Bringen viel Geld, nützlich für Aufträge
  • Mittlere Beute (flink, friedlich): Hasen, Waschbären, Füchse, weibliche Wapitis -- Bringen etwas Geld -- nützlich für Aufträge
  • Hochwertige Beute (flink, aggressiv): Wölfe, Bären, Wapitis, ? -- Bringen viel Geld, nützlich für Aufträge
  • Seltene Beute (flink, angriffsbereit): Pumas, Luchse - Diese Tiere sind nur in wenigen kleinen Gebieten zu finden - Bringen viel Geld, nützlich für Aufträge

HarpunierenBearbeiten

Harpunieren ist für das fangen von Meerestieren da und kommt erstmals in Assassin's Creed IV: Black Flag . Die Schwierigkeit hängt von der Beute und von den Harpunen-Upgrades ab. Man kann die Stärke/Menge der Harpunen sowie die Widerstandsfähigkeit des Beibootes in der Kajüte der Jackaw aufrüsten. Folgende Meerestiere kann man finden und harpunieren:


  • Schwertwal (Man erhält die Trophäe/den Erfolg "Schwert gegen Harpune", wenn man einen Schwertwal erlegt)
  • Weißer Wal sowie großer weißer Wal
  • Hammerhai
  • Bullenhai
  • Buckelwal
  • großer weißer Hai

QuelleBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki