Fandom

Assassins Creed

Lydia Frye

2.704Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion1 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Lydia Frye
ACS Lydia Frye Render.png
Biografische Informationen
Geboren

19. März 1893

Gestorben

unbekannt

Epoche/Datum

Erster Weltkrieg

Politische Informationen
Zugehörigkeiten

Assassinen

Informationen aus der realen Welt
Erscheint in

Assassin's Creed Syndicate

Lydia Frye war eine Assassinin der Britischen Assassinenbruderschaft zur Zeit des Ersten Weltkriegs. Sie ist verheiratet mit ihrem Assassinenbruder Sam Crowler und die Enkelin des Meisterassassinen Jacob Frye.

Unter dem Befehl von Winston Churchill arbeitete Lydia in London daran, die Templer Spione ausfindig zu machen, die unter der Leitung eines Weisen in London operierten.

GeschichteBearbeiten

Frühes LebenBearbeiten

Jacobs Enkelin Lydia wurde in bescheidenem Luxus geboren und zögerte zunächst, das "Familiengeschäft" weiterzuführen, sie konzentrierte sich lieber auf ihr Studium. Allerdings war es genau diese Ausbildung, die ihr zeigte, wie stark der Einfluss der Templer auf die Weltgeschichte immer noch war. Nachdem sie miterleben musste, wie Freunde und Angehörige in dem geheimen Krieg fielen, schloss sie sich dem Kampf an.

Lydias Eltern waren oft im Auftrag der Assassinen auf dem ganzen Kontinent unterwegs, also fiel die Rolle des Ausbilders meist ihrem Großvater Jacob oder ihrer Großtante Evie zu. So wurde sie zu einer sehr ausgewogenen Assassinin, die jede Situation sorgfältig einschätzen und dann präzise zuschlagen konnte, aber auch einen eigenen Kopf hatte und improvisieren konnte, wenn ein Plan nicht aufging.

Lydia verliebte sich in einen Assassinen-Bruder namens Sam Crowler und sie heirateten kurz vor Ausbruch des ersten Weltkriegs. Assassinen aus ganz Europa wurden in allen Richtungen entsandt, um an jeden Kriegsschauplatz und an jedem Sitz der Macht präsent zu sein. Während sich Sam zusammen mit vielen anderen aus der britischen Bruderschaft für die Armee verpflichtete, übernahm Lydia die Aufgabe, in London zu bleiben und auf die Stadt aufzupassen.

Nachdem sie die älteren Fryes aufs Land in Sicherheit gebracht hatte, kehrte Lydia nach London zurück und arbeitete dort allein für den Schutz der Stadt; nicht nur vor deutschen Spionen und dem manipulativen Britischen Ritus des Templerordens, sondern vor allen neuen und unerwarteten Bedrohungen, die das Chaos des Krieges für sich zu nutzen hofften.

Die Jagd nach den SpionenBearbeiten

GalerieBearbeiten

QuelleBearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki