FANDOM


Altairs Siegel.PNG

Die Masyaf-Schlüssel sind Schlüssel zu Altaïrs Bibliothek und enthalten Erinnerungen aus Altaïrs Leben.

Beschreibung im Spiel Bearbeiten

Diese fünf mysteriösen Schlüssel sind Beispiele einer Gruppe kleinerer Artefakte der Ersten Zivilisation, die als als Erinnerungs-Siegel bekannt sind. Sie wurden von Altaïr Ibn-La Ahad verwendet, um seine Bibliothek zu verschließen.

Allgemeines Bearbeiten

Es gibt insgesamt sechs Siegel, fünf davon wurden von Niccolò Polo in ganz Konstantinopel versteckt, bestimmt dafür, das Tor von Altaïrs Bibliothek zu öffnen. Der sechste befindet sich in Altaïrs Bibliothek selbst.

Sie sind aus ähnlichem Material hergestellt, wie die Edensplitter. Mit der selben technologie kann Minerva zu Desmond sprechen. Sie dienen nicht nur als Schlüssel, sondern auch als Tagebücher. In den sechs Schlüsseln hat Altair sechs wichtige Momente aus seinem Leben aufgezeichnet.

Die Suche nach Siegeln Bearbeiten

Die Templer besaßen zu Anfang von ACR bereits einen der Siegel, den sie unter dem Topkapi-Palast in Konstantinopel gefunden hatten, nachdem ein Erdbeben die Kammer freigelegt hatte. Ezio sucht genauso wie die Templer auch nach diesen Schlüsseln. Er muss einen Code entschlüsseln, was ihm mit Hilfe der Buchhändlerin Sofia Sartor gelingt. Er muss vier Bücher in der Stadt finden, in ihnen sind Karten versteckt, die ihn zu den Verstecken der Schlüssel führen. Nachdem er vier der fünf Schlüssel gefunden hat, nimmt er den letzten dem Templer Manuel Palaiologos in Kappadokien ab.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki