FANDOM


Myriam war eine Jägerin und eine Bewohnerin der Davenport Siedlung.

LebenBearbeiten

Myriam, eine Verbündete der Assassinen, lebte alleine im Grenzland. Nach dem Tod ihrer Eltern und Geschwister war sie gezwungen, fern jeglicher Zivilisation, sich alleine als Nomadin durchzuschlagen. Myriam wählte diese Lebensweise, um ihre Unabhängigkeit bewahren zu können. Sie war eine Jägerin, die ihr Terretorium erbittert verteidigte und ihre Lebensweise zeugte von der Freiheit und Ungebundenheit im Grenzland und mahnte jeden Kolonialisten an die Pflicht, sein Heim zu verteidigen.

Eines Tages attackierte sie einige Wilderer in ihrem Jagdgebiet, doch diese waren ihr über und verletzten sie schwer. Zu ihrem Glück war der junge Connor zugegen und konnte sie retten. Nach ihrer Genesung erklärte sie sich dazu bereit, in der Siedlung ihr Lager aufzuschlagen und die Bewohner mit Wildfleisch und Pelzen zu versorgen.

Eines Tages erlegte sie gemeinsam mit Connor und Norris einen weißen Puma, seit diesem Tag an war Norris in sie vernarrt. Connor half Norris, Myriams Gunst zu erlangen, die beiden heirateten schließlich.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki