FANDOM


New Orleans
Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst dem Assassin's Creed Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.

New Orleans ist der Hauptschauplatz des PS Vita-Ablegers Assassin's Creed III: Liberation

AllgmeinesBearbeiten

New Orleans ist seit 1722 die Hauptstadt der Kolonie Louisiana. Bis 1762 gehörte die Kolonie zu Frankreich, dann wurde sie an Spanien übergeben. 1800 ging die Kolonie wieder in französischen Besitz über und wurde schließlich 1803 von Napoleon an die Vereinigten Staaten verkauft. 

Assassin's Creed III: LiberationBearbeiten

Ein großer Teil der Haupthandlung des Spiels findet hier statt, die Protagonistin Aveline de Grandpré lebt hier mit ihrem Vater und ihrer Stiefmutter in einer zentral gelegenen Villa. In der Nähe des Hafens befindet sich das Lagerhaus des Vaters von Aveline, von woaus sie den Handel koordiniert und ihre Aufträge empfängt. Die meisten Einwohner sind Franzosen, was daran deutlich wird dass die Passanten auf der Straße viel französisch sprechen und französische Floskeln im Gespräch üblich sind. In der Stadt gibt es wie in den Südstaaten üblich viele Sklaven. Außerhalb der Stadtmauer gibt es auch eine Plantage. 

QuellenBearbeiten

http://de.wikipedia.org/wiki/New_Orleans

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki