FANDOM


Coat of arms of the House of Pazzi by Alexander Liptak.png

Wappen der Pazzi (Goldene Delfine auf Blauem Grund)

Die Familie Pazzi war eine einflussreiche Adelsfamilie aus der Renaissance in Florenz und besaß eine der größten Banken von Italien. Sie war, nach der Barbarigo-Familie, die berüchtigste Bankiersfamilie Italiens. Die Familie war sehr verbunden mit dem Vatikan, da die Blutlinie sehr eng mit der Familie Riario verbunden war. Nahezu alle Mitglieder der Pazzis waren Templer.

Mitglieder Bearbeiten

Macht in Florenz Bearbeiten

Die Familie Pazzi genoss lange viel Einfluss in der Politk von Florenz. Doch mit dem Aufstieg der Medici änderte sich dies. Durch den Anschlag auf Lorenzo de' Medici und seine Familie wollte Francesco de' Pazzi seine Macht wiederherstellen. Doch er versagte und die wütende Bevölkerung der Stadt wollte Rache für den Anschlag und warf die Pazzi aus Florenz. Ihre Banner wurden abgerissen und in den Staub getreten, die Banken angezündet. Nur ein Mitglied der Familie bekam Gnade durch Lorenzo de' Medici: Girolamo Riario, der Neffe des Papstes.

Obwohl die Pazzi in den Augen Rodrigo Borgias versagt hatten, sprach er ihnen in einem Gespräch mit Emiglio Barbarigo seinen Respekt für sie aus und sah sie als große und mächtige Familie an, die nur gestürzt waren, weil sie einen Mann (Ezio) unterschätzt haben.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki