FANDOM


Ponte Vecchio

Die Ponte Vecchio ist die größte Brücke von Florenz. Sie ist der Austragungsort des Streites zwischen den Auditore und den Pazzi zu Beginn von Assassin’s Creed II. Außerdem wird sie während der Fegefeuer der Eitelkeiten von einem Leutnant Savonarolas abgesperrt und von Ezio Auditore wieder eröffnet.

Geschichte Bearbeiten

Diese Brücke überspannt den Arno an seiner schmalsten Stelle. Die ursprüngliche Version wurde vermutlich durch die Römer erbaut, aber die erste schriftliche Erwähnung findet sich im Jahre 996.

Zwei ältere Inkarnationen der Brücke wurden durch Fluten fortgespült, bevor die heutige Konstruktion im Jahre 1345 erbaut wurde. Zu ihrer Verteidigung wurde in der südöstlichen Ecke ein Turm errichtet.

Die Brücke besteht aus drei Bogensegmenten. Schon immer gab es Geschäfte entlang der zentralen Passage. Eine Besonderheit, die uns heutzutage auffällt, die aber während der Renaissance ganz normal war.

Zunächst zogen dort Metzger ein, aber mit der Zeit wurden sie verdrängt durch Juweliere, Souvenierläden und furchtbare Teenager, die Schlösser an das Brückengeländer ketten und den Schlüssel in Hoffnung auf ewig währende Liebe in den Fluss werfen, ohne sich darüber im Klaren zu sein, dass die Schlösser wenig später von genervten Polizisten abgeknipst werden.

Ewig während, na klar.

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki