FANDOM


Qulan Gal war ein Meister-Assassine aus der Mongolei. Er lebte ca. im Jahr 1215. Als Altaïr mit seiner Ehefrau und seinem Sohn in die Mongolei reiste, um Dschingis Khan aufzuhalten, half Qulan Gal ihnen.

Später schlichen sich Qulan und Altaïr in das Lager der Mongolen. Dabei gab ihnen Darim von einem Felsen aus mit dem Bogen Rückendeckung. Dabei übersahen sie aber eine Wache, die Altaïr schwer verletzte. Qulan schaffte es aber, Altaïr das Leben zu retten und ihn aus dem Lager zu bringen.

Dschingis Khan erfuhr vom Vorfall und floh. Doch er wurde von Darim und Qulan verfolgt. Qulan erschoss sein Pferd und Darim gab Khan den Rest. Später reiste Qulan Gal nach Italien und verstarb in Forlì, wo sich auch sein Grab befindet.






GalerieBearbeiten

Quellen Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki