Fandom

Assassins Creed

Rosa

2.719Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen


"Ich wünsch' dir die Pest, du Bastard! ... dir und deiner dreckigen Hure von Mutter!"
— Rosa zu Antonio, nachdem er ihr verletztes Bein versorgt hatte.

Rosa war ein Mitglied der Diebesgilde in Venedig. Ezio begegnete ihr zum ersten mal bei seiner Ankunft in Venedig, als sie versuchte, ihm Geld zu stehlen. Später rettete der Assassine sie vor den Wachen von Emilio Barbarigo und brachte sie zurück zum Quartier der Diebesgilde. Außerdem war es Rosa, die Ezio eine wichtige, neue Klettertechnik beibrachte.

Leben Bearbeiten

Rosa wurde 1460 geboren. Ihre Mutter war Prostituierte und ihr Vater ein venezianischer Nobelmann, der für den Service bezahlt hatte. Da ihre Mutter sie aber nicht aufziehen konnte, versuchte sie selbst in den Straßen Venedigs zu überleben.

Mit fünfzehn Jahren versuchte sie einen Fremden namens Antonio zu bestehlen, wurde dabei jedoch erwischt. Antonio, der Anführer der Diebesgilde, entschied sie nicht zu bestrafen, sondern sie aufzunehmen und auszubilden.

In ihrer Lehrzeit bei Antonio entdeckte dieser viele Talente an Rosa, besonders ihre hohe Agilität. Antonio schien eine Art elterliche Beziehung zu Rosa zu haben, denn er nannte sie manchmal Liebste. Nachdem Ezio Rosa gerettet hatte, sagte Antonio ihm, dass Rosa sehr wichtig und kostbar für ihn sei.

Rosa zog später nach Rom und half Claudia Auditore nach dem Tod von Maria Auditore bei der Leitung der Rosa in Fiore. Später stieg Claudia aus und Rosa führte das Bordell alleine weiter.

Charakter und Merkmale Bearbeiten

Rosa ist die einzige Frau in der venezianischen Diebesgilde und hat einen aggressiven, harten Charakter. Sie hat keine Angst davor, Befehle zu geben, ihre Meinung offen zu sagen oder andere zu beleidigen.

Die junge Diebin hat also einen recht "schmutziges" Mundwerk, was sich vor allem bei ihrer Flucht mit Ezio zeigt, wo sie die Wachen öfters "Bastardi" - also Bastarde nennt. Außerdem wollte Rosa sich nicht von Ezio helfen lassen, als ihr Bein verletzt war.

Rosas Verhalten gegenüber Ezio ändert sich aber, nachdem er sie gerettet hat. Sie ist kokett und flirtet des öfteren mit Ezio.

Beziehungen Bearbeiten

Antonio Bearbeiten

Trotz der Tatsache das sie ihn dauernd beschimpft und beleidigt scheint sie in Antonio eine Art Vater zu haben, den sie sehr schätzt und auch, wie einen Vater, liebt. Sie ist ihm sehr dankbar das er sie aufgenommen und ausgebildet hat.

Ezio Bearbeiten

Wie viele andere Frauen in Assassin’s Creed II, schien Rosa sich von Ezio angezogen zu fühlen, obwohl sie ihn des Öfteren beleidigte. Es fällt auf, dass Rosas und Ezios "Beziehung" einen längeren Zeitraum einnimmt, was bei den anderen Frauen nicht der Fall gewesen ist.

Ezio unterhält eine enge und tiefe Freundschaft mit Rosa und man sieht sie öfters flirten.

Im Roman Assassin's Creed: Renaissance haben Ezio und Rosa eine engere und vor allem intimere Beziehung als im Spiel. Sie flirten öfters miteinander und küssen sich sogar mehrmals.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki