Fandom

Assassins Creed

Schlacht in Viana

2.732Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen


Vor der Schlacht Bearbeiten

Diese Schlacht ist der Finale Kampf gegen Cesare Borgia. Als dieser 1507 aus dem Verlies entkam und zum Hof seines Schwagers gelangte bekam er die bitte des Königs gegen Graf Cerin in Viana zu Felde zu ziehen. Mithilfe einer großen Armee vollzog Cesare einen Überraschungsangriff aufs Land und dem Schloss. Zum selben Zeitpunkt kam Ezio Auditore da Firenze dort an, dieser hatte durch eine Vision des Apfels gewusst wo Cesare zu welchem Zeitpunkt war. Er kam mit Leonardo da Vinci und Niccoló Macciavelli per Schiff nach Spanien. Leonardo fuhr dann wieder nach hause, Macciaveli wurde von Cesare bei einem missglücktem Attentat von Ezio und Niccoló schwer verwundet. Deshalb musste Ezio alleine in die Schlacht von Viana.

Schlachtverlauf Bearbeiten

"Cesare: Wie habt ihr mich gefunden?

Ezio: Der Apfel aus dem Besitz von Mario Auditore führte mich her."

Cesare Borgia und Ezio Auditore

Als Ezio Cesare in der nähe der Olivenfelder im Kampf sah griff er diesen frontal an. Dieser konnte aber den Angriff abwehren und er befahl seinen Soldaten den Assassinen zu töten, nach diesem Befehl floh Cesare. Mitten im Kampf , einige Soldaten waren durch Ezios Hand schon gefallen, schlug einen Kanonenkugel in ihrer nähe ein. Während die Soldaten die Ezio umstellt hatten durch den Aufprall der Kanonenkugel starben, so schützten sie mit ihren Körpern Ezio vor größerem Schaden.

Dennoch verlor Ezio das Bewusstsein. Als Ezio wieder aufwacht machte er sich auf den Weg Cesare zu finden, auf den Weg durch die Felder und einigen Ruinen bekman er Gespräche von den Spaninschen Soldaten über Cesares Fall in Rom und seinen Einzelheiten mit, als er schließlich die Ruinen hinter sich ließ sieht er wie Cesares seinen Männern befahl, eine Frau zu töten die ihren Sohn sucht und dabei Cesare anrempelt, danach ging er weiter. Ezio davon bestärkt lief schließlich auch durch kämpfende Soldaten. Hier musste er im wilden Schlachtverlauf gegen Cesares Männer sowie auch gegen Spanische Soldaten kämpfen und töten. Schließlich schaffte er es zum umkämpften Schloss Viana zu gelangen.

Durch einen Belagerungsturm konnte Ezio auf die Mauern klettern und sich den Weg zu seinen Erzfeind zu bahnen wo sie sich dann endlich auf der Stadtmauer von Viana gegenüberstanden. Der Kampf schließlich dauerte recht lange, wobei immer wieder Borgia Soldaten ihrem Herrn helfen wollen und von Ezio niedergestreckt würden. Beide verletzten Ihren Gegner stark, wobei Cesare oft mit seiner Pistole auf Ezio schießt. Ezio hingegen schwächt nach und nach Cesares Rüstung und es gelingt ihm erst die seine Halsberge, dann den ganzen Brustharnisch herunterzureißen. Ezio kann dann zum Schluss Cesare mit seiner versteckten Klinge so schwer verwunden, dass Cesare zu Boden geht. Cesare, der das nicht akzeptieren will das seine Ziele vereitelt sind, sagt er Ezio voller Überzeugung, dass kein Mensch ihn töten könnte. Dieser packt Cesare schließlich am Kragen und wirft ihn, mit der Begründung, er ließe das Schicksal entscheiden, über die Zinnen in die Tiefe.

GalerieBearbeiten

Trivia Bearbeiten

  • Der echte Cesare Borgia starb ebenfalls während eben dieser Schlacht, allerdings durch einen Hinterhalt, den er hatte kommen sehen, ihn aber ignoriert hatte, was zu seinem Tod durch einen Pfeil führte.

Quellen Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki