FANDOM


Theodorus Komnenos ist ein Charakter aus Assassin's Creed: Revelations.

Assassin's Creed: RevelationsBearbeiten

Theodorus wurde von den Templern bestochen, damit die Preise auf den Märkten hoch gehalten wurden. Die Templer hofften, die Bürger so gegen die Assassinen aufbringen zu können.

Als die Assassinen Theodorus aufsuchten, erlitt Theodorus einen Schock, da die Assassinen ihn mit seiner Schuld konfrontierten. Der ängstliche Mann war für einige Zeit nicht ansprechbar. Schließlich konnte ihn Ezios Rekrut davon überzeugen, dass die Assassinen ihm nur helfen wollen, indem sie den hiesigen Templer erledigten. Komnenos stimmte zu, ihnen zu helfen und führte die Assassinen zu Odai Dunqas, der Mann, der ihm das Geld gegeben hatte. Beim Treffen verlor Komnenos aber die Nerven und verriet, dass er von den Assassinen verfolgt wurde. Dunqas tötete ihn darauf und floh.

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki