Fandom

Assassins Creed

Todessprung

2.704Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Ascr g.jpg

Der Todessprung (eng. Leap of Faith [Sprung des Glaubens]), ist ein Sprung von einem Turm oder irgendeinem anderen erhöhten Punkt aus, in einen Heuhaufen. In Assassins Creed III gibt es auch Laubhaufen. Der Todessprung soll demonstrieren, dass die Assassinen keine Angst vor dem Tod haben. Jeder Assassine muss diesen Sprung nach der offiziellen Aufnahme in den Orden vollführen. Tauben markieren den Ort, an dem man einen Todessprung ausführen kann.



Assassin’s Creed Bearbeiten

Altaïr benutzt ihn das erste Mal im Spiel Assassin’s Creed, als er von seiner gescheiterten Mission im Salomon-Tempel zurückkehrt und die Templer und ihr Anführer Robert de Sable vor dem Tor des Dorfes Masyaf, der Assassinenfestung, stehen, um den gestohlenen Edensplitter zurückzufordern. Al Mualim sagt zu de Sable, die Assassinen würden den Tod nicht fürchten und lässt zum Beweis drei Assassinen, darunter Altaïr, den Todessprung durchführen.

Assassin’s Creed II Bearbeiten

Ezios vermutlich bekanntester ist der Todessprung von dem Turm, auf dem er kurz zuvor in den Orden der Assassinen aufgenommen wurde. Er folgt mit diesem Sprung dem Beispiel der Assassinen, die an der Zeremonie beteiligt waren (Mario Auditore, La Volpe, Paola, Antonio de Magianis, Schwester Teodora, Bartolomeo D' Alviano und Niccolò Machiavelli). Es ist (evtl. auch in anderen Teilen, nicht getestet) auch ein "Todessprung rückwärts" möglich, bei dem Ezio statt einen Kopfsprung in einen Heuhaufen bzw. -wagen zu vollführen, mit den Armen rudernd rückwärts hineinfällt. Dieser Sprung ist nur möglich, wenn der Heuhaufen sehr nah an einer Wand steht.

Assassin’s Creed: Brotherhood Bearbeiten

Es gehört zu der Diebesgilden-Herausforderung 40 Todessprünge zu machen. Außerdem machen Assassinen-Rekruten nach Abschluss ihrer Lehrzeit einen Todessprung in den Tiber.

Assassin’s Creed: Revelations Bearbeiten

In Revelations werden den Todessprüngen kaum Bedeutung beigemessen. Man sieht aber am Anfang, als Ezio gehängt werden soll, wie Altair von der Plattform einen Todessprung vollführt.

Assassin’s Creed III Bearbeiten

Erstmals ist es in Assassin’s Creed III möglich, den Todessprung in fahrende Heuwagen durchzuführen. Außerdem dienen im Grenzland oft Laub- und Reisighaufen als Landeplatz für die Sprünge.

Assassin’s Creed IV: Black Flag Bearbeiten

In Black Flag gibt es keine wirklichen Neuerungen, allerdings spielen in der Karibik Todessprünge ins Wasser eine wichtige Rolle.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki