Fandom

Assassins Creed

Weit vom Stamm

2.705Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Weit vom Stamm
Weit-vom-stamm.png
Technische Daten
Beschreibung:

Die Abtei im Sumpfland der Romagna nach den Mönch im schwarzen Umhang, der den Apfel stahl, durchsuchen.

Erscheint in:

Assassin’s Creed II

Art:

Hauptmission

Missionsnummer:

74

Vorherige:

Checco Matt

Nächste:

Florentiner Fiasko

Geschichtliche Daten
Vorfahr:

Ezio Auditore da Firenze

Datum:

1488

Ort:

Forlì/Romagna

Weit vom Stamm ist eine von Ezio Auditores genetischen Erinnerungen die Desmond Miles mithilfe des Animus nacherlebt

InhaltBearbeiten

Ezio macht sich zum Kloster in der Romagna auf, um den Mönch zu finden, der ihm den Apfel abnahm. Der Assassine findet aber nur einen Mönch vor, der von zwei Wachen misshandelt wird. Nachdem Ezio die beiden Wachen umgebracht hatte, befragt er den Mönch, Darby O' Callahan, nach einem anderen Mönch, dem ein Finger fehlt. Der Mönch sagt ihm, dass er einen neunfingrigen Mönch kenne, der sei aber in der Abtei von Forlì. Ezio macht sich nun dorthin auf.

Ezio spricht nun einen Mönch in der Kirche an, doch dieser ist zufällig ein Ordensmitglied des Klosters, in dem sich Stefano de Bagnone zur Zeit nach der Pazzi-Verschwörung versteckt hatte. Er erkennt Ezio als den Mönchsmörder wieder, und Ezio muss ihn einfangen, um mit ihm zu reden.

Der Mönch wird von Ezio zur Vernunft gebracht und der Mönch hilft dem Assassinen dann, indem er ihm sagt, wie der Mönch heißt und wo er sich aufhalten könnte: Fra' Girolamo Savonarola in Florenz. Ezio macht sich nun auf den Weg dorthin.

Danach ist die Mission und die Sequenz beendet.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki