FANDOM



William "Bill" Miles war von 2000 bis 2013 der Anführer des Assassinen-Ordens und Vater des Assassinen Desmond Miles. Als in die Bruderschaft hineingeborene Person hat er sein ganzes Leben den Assassinen gewidmet. Er fungiert als Ansprechpartner für die verschiedenen Teams der Assassinen in der ganzen Welt und informiert sie über die Situation der anderen Assassinen.

Er ist auch für die Analyse der Animus-Sitzungen zuständig. Er wird außerdem in Assassin’s Creed: The Fall im Jahre 1998 in einem Brief von Paul Bellamy an Daniel Cross erwähnt. Laut Paul besaß er Aufzeichnungen zu Nikolai Orelovs Mission in der Tunguska. In einem Brief an Clay  erklärte Lucy, dass William in den Assassinen keine Menschen sah, sondern nur Waffen, er war also der Grund warum sie sich von den Assassinen abwand.

Leben Bearbeiten

Im Jahr 2012 vermittelt er Informationen der anderen Teams an das Assassinen-Team in Italien durch Shaun Hastings, der die Informationen an die anderen Mitglieder leitete. In einer E-Mail hat er zudem eine Konversation mit Lucy über Desmonds schlechten Zustand durch den Sickereffekt. Auf Lucys Bedenken hin, dass Desmond es nicht durchstehen könnte, meinte William, dass die Lage des Edensplitters zu wichtig sei, als dass sie jetzt aufgeben könnten.

Nach den Ereignissen in der Kolosseum Gruft fanden William und eine weitere Person Desmond und beschloßen, ihn wieder in den Animus zu legen. Als Desmond wieder im Animus war, begann sich eine Sequenz zu reparieren. Als der unbekannte Mann Desmond ein Mittel zur Beruhigung geben mochte, erklärt William, dass die Erinnerung mit ihren Daten zu wichtig sei.

Am Ende der Sequenz finden Leonardo da Vinci und Ezio Auditore eine weitere Gruft in Rom. Als durch Ezios DNA ein Podest in der Mitte des Raums aktiviert wird, werden in blauer Schrift Koordinaten an die Wand projiziert: 43 39 19 N 75 27 42 W. Nachdem die Sequenz beendet ist, beauftragt William den unbekannten Mann Desmond zu sedieren, dieser ist jedoch schon ins Koma gefallen. William ist jedoch davon überzeugt, dass Desmond überleben wird. Mit Hilfe der Koordinaten wollen die beiden Männer nun einen weiteren Tempel finden.

In Assassin’s Creed Revelations sieht man ihn zum Schluss im Van, als Desmond erwacht. Bill nennt Desmond "mein Sohn" woraufhin Desmond sagt: Ich weiß was wir tun müssen. Dann öffnet Bill die Tür und man sieht den unbekannten Tempel. Man sieht auch eine rote Gestalt durch das rechte Van-Fenster. An dieser Stelle knüpft der Beginn der Handlung von Assassin's Creed III an. In Assassin's Creed III bewacht er den Tempel und versucht die Erste Zivilisation zu studieren. Außerdem sollte er eine weitere Energiequelle aus einem Museum in Kairo klauen, diese Mission scheiterte, was dazu führte, dass er von Abstergo gefangen und verhört wurde. Bei Abstergo legte man ihn in den Animus um an den Standpunkt des Tempels zu kommen.

Nach den Ereignissen vom 21. Dezember 2012 tauchte er zusammen mit Shaun und Rebecca für 6 Monate ab. Nach diesen 6 Monate gab er seinen Mentor-Titel ab und gab seinem engsten Verbündeten, Gavin Banks, ein Buch, in dem alles drin stand was er wusste. Shaun und Rebecca versuchten William ausfindig zu machen, das blieb jedoch erfolglos. Gavin dachte, wenn er sich von der Trauer um seinen Sohn erhollt hätte, würde er zurück kommen. Shaun und Rebecca machten sich darauf auf die Suche nach Desmond Leiche, da sie es ihm schulden würden.

PersönlichkeitBearbeiten

Er ist intelligent, zielstrebig und energisch, allerdings als Vater emotional distanziert. Außerdem ist er Pragmatiker, der sich voll und ganz der Sache der Assassinen widmet und mehr Zeit mit Politik als mit seiner Familie verbringt. Seinen einzigen Sohn Desmond zog er mit seiner Frau in der Farm auf, einem Ort in den Black Hills außerhalb von Rapid City, South Dakota. Da sein Sohn in ihm einen Militärausbilder sah, floh er.

TriviaBearbeiten

  • Desmonds Tod hat William so sehr zugesetzt, dass er die Bruderschaft verlassen hat und abgetaucht ist.
  • Wenn man in Assassin's Creed Lucy Stillmans Kugelschreiber mit dem Passwort darauf stiehlt, kann man ihre Nachrichten im PC einsehen und erfährt, dass William schon im ersten Teil mit ihr schrieb.

Galerie Bearbeiten

Quelle Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki